Schloss Oberstein & Burg Bosselstein in Idar-Oberstein

29. April 2015- aktualisiert: 11. Oktober 2020 Ausflugsziele in Rheinland-Pfalz 2 Kommentare

Hier geht es zum ersten Teil unseres Reiseberichts: Ein Wochenende im Hunsrück

Nach dem Bummel durch die Altstadt von Idar-Oberstein und der Besichtigung der Felsenkirche wenden wir uns als bekennende Burgenfans gleich zwei Burgen zu: Schloss Oberstein und Burg Bosselstein.

Schloss Oberstein

Hoch über der Stadt thront das Schloss Oberstein auf einem Bergsporn. Praktischerweise ist es mit dem Auto erreichbar, was dem nicht mehr ganz so sportlichen Teil unserer Reisegruppe doch sehr entgegenkommt. 😉

Panorama auf Schloss Oberstein, fotografiert von der gegenüberliegenden Burgruine Bosselstein aus:

Schloss Oberstein

1330 wurde Schloss Oberstein zum ersten Mal erwähnt. Nach seiner Blütezeit im 15. Jahrhundert brannte der Sitz der Herren von Daun-Oberstein im Jahre 1855 vollständig nieder. Ab 1980 hat der Burgenverein Schloss Oberstein die Anlage zumindest teilweise wieder aufgebaut und mit Liebe zum Detail eingerichtet.

Draußen genießen wir einen tollen Panoramablick über Idar-Oberstein und die Umgebung – jetzt sind wir schließlich nochmal ein Stück höher als bei der Felsenkirche.

Blick von Schloss Oberstein über Idar-Oberstein

Die Ruine unten links im Bild ist Burg Bosselstein, zu der ein Teil unserer Gruppe im Anschluss marschiert.

Burg Bosselstein

Wir befinden uns jetzt direkt oberhalb der Felsenkirche:

Idar-Oberstein - Felsenkirche und Burg Bosselstein

Burg Bosselstein hat weniger Glück gehabt als Schloss Oberstein – hier wurde nichts wieder aufgebaut. Die Burg wurde nur bis 1600 bewohnt, weil sie zu teuer im Unterhalt wurde. Seitdem verfällt sie so vor sich hin.

Allzu viel steht von der im 12. Jahrhundert erbauten Anlage daher leider nicht mehr.

Blick auf Burg Bosselstein

Eine Infotafel verrät, um wie viel mächtiger die Burg einstmals gewesen sein muss:

Burg Bosselstein
Burg Bosselstein

Links Schloss Oberstein, rechts die Ruine von Burg Bosselstein:

Schloss Oberstein und Burg Bosselstein

… und zum Abschluss noch einmal der Blick über Idar-Oberstein. Aller guten Dinge sind schließlich drei. 😉

Blick über Idar-Oberstein

Nachmittags statten wir der Historischen Weiherschleife samt Edelsteinmuseum einen Besuch ab. Hier gelangst du zum Beitrag.

Zu diesen Themen gibt’s noch mehr Artikel:

Schloss Oberstein & Burg Bosselstein in Idar-Oberstein

29. April 2015- aktualisiert: 11. Oktober 2020 Ausflugsziele in Rheinland-Pfalz 2 Kommentare

Hier geht es zum ersten Teil unseres Reiseberichts: Ein Wochenende im Hunsrück

Nach dem Bummel durch die Altstadt von Idar-Oberstein und der Besichtigung der Felsenkirche wenden wir uns als bekennende Burgenfans gleich zwei Burgen zu: Schloss Oberstein und Burg Bosselstein.

Schloss Oberstein

Hoch über der Stadt thront das Schloss Oberstein auf einem Bergsporn. Praktischerweise ist es mit dem Auto erreichbar, was dem nicht mehr ganz so sportlichen Teil unserer Reisegruppe doch sehr entgegenkommt. 😉

Panorama auf Schloss Oberstein, fotografiert von der gegenüberliegenden Burgruine Bosselstein aus:

Schloss Oberstein

1330 wurde Schloss Oberstein zum ersten Mal erwähnt. Nach seiner Blütezeit im 15. Jahrhundert brannte der Sitz der Herren von Daun-Oberstein im Jahre 1855 vollständig nieder. Ab 1980 hat der Burgenverein Schloss Oberstein die Anlage zumindest teilweise wieder aufgebaut und mit Liebe zum Detail eingerichtet.

Draußen genießen wir einen tollen Panoramablick über Idar-Oberstein und die Umgebung – jetzt sind wir schließlich nochmal ein Stück höher als bei der Felsenkirche.

Blick von Schloss Oberstein über Idar-Oberstein

Die Ruine unten links im Bild ist Burg Bosselstein, zu der ein Teil unserer Gruppe im Anschluss marschiert.

Burg Bosselstein

Wir befinden uns jetzt direkt oberhalb der Felsenkirche:

Idar-Oberstein - Felsenkirche und Burg Bosselstein

Burg Bosselstein hat weniger Glück gehabt als Schloss Oberstein – hier wurde nichts wieder aufgebaut. Die Burg wurde nur bis 1600 bewohnt, weil sie zu teuer im Unterhalt wurde. Seitdem verfällt sie so vor sich hin.

Allzu viel steht von der im 12. Jahrhundert erbauten Anlage daher leider nicht mehr.

Blick auf Burg Bosselstein

Eine Infotafel verrät, um wie viel mächtiger die Burg einstmals gewesen sein muss:

Burg Bosselstein
Burg Bosselstein

Links Schloss Oberstein, rechts die Ruine von Burg Bosselstein:

Schloss Oberstein und Burg Bosselstein

… und zum Abschluss noch einmal der Blick über Idar-Oberstein. Aller guten Dinge sind schließlich drei. 😉

Blick über Idar-Oberstein

Nachmittags statten wir der Historischen Weiherschleife samt Edelsteinmuseum einen Besuch ab. Hier gelangst du zum Beitrag.

Zu diesen Themen gibt’s noch mehr Artikel:

Schreib einen Kommentar

  1. […] Oberhalb der Altstadt ragt ein kahler Felsen auf, auf dem oben die Burgruine Bosselstein thront. Die besichtigen wir später am Tag natürlich auch – hier geht’s zum Beitrag über Burg Bosselstein und Schloss Oberstein. […]

  2. […] Als Burgenfans waren wir auf Schloss Oberstein und der Burgruine Bosselstein. […]

Ich freue mich über jeden ehrlichen Kommentar und gebe mein Bestes, zeitnah zu antworten! Ein Hinweis an die Spam-Fraktion: ich überprüfe die Kommentare vor dem Freischalten. Wer etwa scheinheilig schreibt, dass er einen guten Malerbetrieb sucht, nur um selber einen ebensolchen als Link anzugeben – der kann sich seine Mühe sparen.

Schreib einen Kommentar

  1. […] Oberhalb der Altstadt ragt ein kahler Felsen auf, auf dem oben die Burgruine Bosselstein thront. Die besichtigen wir später am Tag natürlich auch – hier geht’s zum Beitrag über Burg Bosselstein und Schloss Oberstein. […]

  2. […] Als Burgenfans waren wir auf Schloss Oberstein und der Burgruine Bosselstein. […]

Ich freue mich über jeden ehrlichen Kommentar und gebe mein Bestes, zeitnah zu antworten! Ein Hinweis an die Spam-Fraktion: ich überprüfe die Kommentare vor dem Freischalten. Wer etwa scheinheilig schreibt, dass er einen guten Malerbetrieb sucht, nur um selber einen ebensolchen als Link anzugeben – der kann sich seine Mühe sparen.