Layaout vom-landleben.de ab Juni 2017

Ein Tapetenwechsel

Am Wochenende habe ich neu tapeziert! Nein, nicht im Haus – sondern hier im Blog. 🙂

Aus der Leserumfrage hatte ich ja einige Ideen für Verbesserungen mitgenommen, und als ich dann zufällig über ein bestimmtes Theme stolperte, war es einfach Liebe auf den ersten Blick. Ziemlich kurzentschlossen habe ich gestern dann also das Layout umgestellt.

Vorher – nachher

Zum Vergleich, so sah es hier bislang aus:

Screenshot: bisheriges Layout von vom-landleben.de

So sah es hier bisher aus

… und jetzt:

Layout vom-landleben.de ab Juni 2017

Das neue Layout

Was hat sich am Layout verändert?

Vieles habe ich übernommen – das Logo, das Farbkonzept, die Aufteilung im Footerbereich, … einiges ist aber auch neu:

  • Die Navigation im Headerbereich habe ich aufgeteilt, sodass die einzelnen Blogthemen klarer im Fokus stehen und im Menü nicht vermischt werden mit den Links zur About-Seite, dem MediaKit und so weiter.
    Fahrt mal mit der Maus über die einzelnen Links, bei den letzten drei Verlinkungen (bspw. „Werkeln“) beinhaltet das ausklappende Menü sogar Bildchen. *yay*
    Außerdem mag ich diese kleinen Icons vor den Links so gerne, dass ich sie nicht nur im Blogdings, sondern nun auch hier verbaut habe.
    Neues Layout basierend auf dem Theme Soledad
  • Die Sidebar bleibt nun immer gleich. Das war eine der Anmerkungen aus der Leserumfrage – im vorherigen Theme hatte ich die Sidebar unterschiedlich befüllt, sodass sie auf der Startseite andere Inhalte enthielt als auf einer Artikelseite. Das hat in der Praxis offensichtlich mehr zu Verwirrung geführt, als dass es praktisch gewesen wäre.
  • Auf der Startseite findet ihr weiterhin die neusten Beiträge großformatig hervorgehoben – jetzt allerdings in Form eines Sliders statt so einer gekachelten Fläche.
  • Da laut Google Analytics rund 30% von euch hier über Smartphones oder Tablets lesen, ist das Layout noch mehr für die mobile Ansicht optimiert.
    Neues Layout basierend auf dem Theme Soledad

Generell ist das Look & Feel noch ein bisschen minimalistischer geworden, wobei es durch die vielen kleinen Details trotzdem nicht langweilig wirkt, wie ich finde.

Hat sich inhaltlich auch etwas getan?

Oh ja. 🙂

Ich habe die Seite Wer schreibt hier? überarbeitet: einer der Outcomes -wie es im Business-Sprech so schön heißt – der Leserumfrage war für mich ja, dass es hier künftig mehr persönliche Inhalte geben wird. Da liegt es nahe, dass ich erstmal ein bisschen mehr über mich erzähle.

Neu hinzugekommen ist eine Infoseite über unseren Garten.

Welches Theme steckt dabei unter der Haube?

Die Grundlage bildet das wunderbare WordPress-Theme Soledad *. Ja, auch Frontend-Entwickler machen nicht immer alles selber. 😉 Denn die Kosten-Nutzen-Rechnung, ob ich mich nun selber hinsetze und ein derart ausgereiftes Layout code, oder ob ich in ein Premium-Theme investiere, fällt in Anbetracht meiner ziemlich knappen Freizeit doch sehr eindeutig aus.

Gefällt euch das neue Layout auch so gut wie mir? 🙂

22 Kommentare

  1. Lena sagt:

    Sehr schön und wohnlich ist es hier geworden, das neue Layout gefällt mir gut und lädt ein zum Wiederkommen 🙂

  2. Sas sagt:

    Guten Morgen Anne,

    ich muss sagen, dass ich das neue Design wesentlich besser finde als seinen Vorgänger. Ich empfinde es als klarer und aufgeräumter und trotz des Sliders (ich bin generell kein großer Fan davon) immer noch übersichtlich. Ich finde, das war die richtige Entscheidung.

    Ich könnte allerdings auch ein wenig voreingenommen sein, ich nutze nämlich selber „Soledad“. Es wäre also schlecht, wenn ich es nicht mögen würde 😉
    Darf ich dich fragen, wie du das mit den kleinen Icons im Menü hinbekommen hast? Ich würde spontan auf Font Awsome tippen, verlasse mich aber lieber nicht auf meine Coding Skills 😉

    Liebe Grüße aus dem Norden
    Sas

    • Anne sagt:

      Hallo Sas,

      thihi, das ist ja witzig… wobei ich es spannend finde, wie unterschiedlich zwei Blogs aussehen können, obwohl sie das gleiche Theme als Grundlage verwenden.

      Die Icons sind Font Awesome, genau – im Menü habe ich einfach den jeweiligen Code vor das Label geschrieben, also beispielsweise:

      <i class="fa fa-scissors"></i> Werkeln

      Liebe Grüße
      Anne

      • Sas sagt:

        Ja, da hast du vollkommen recht. Wenn man sich mal so die Demos oder auch Links zu anderen Blogs ansieht, ist es wirklich erstaunlich, was man aus einem Design so machen kann 😀

        Super, vielen Dank!
        Darf ich die Idee klauen? Ich arbeite nämlich gerade an einer Komplettänderung meines Layouts und das würde vielleicht ein bisschen Pepp reinbringen 🙂

        Liebe Grüße
        Sas

        • Anne sagt:

          Hallo Sas,

          na klar doch! 🙂
          Ich bin schon neugierig, wie’s bei dir nach dem Umbau ausschaut.

          Liebe Grüße
          Anne

          • Sas sagt:

            Super, vielen Dank <3

            Oh, ich auch, das kann ich dir sagen. Im Moment ist es noch ein wirres Rumspielen ohne wirkliches Ziel. Ich habe einen groben Plan, aber das war's dann auch 😉 Ich bin gespannt, was daraus noch wird.

            Liebe Grüße
            Sas

  3. Ulrike sagt:

    Der Layoutwechsel gefällt mir gut.
    Ich war ja auch kein Fan vom letzten… 😉
    Jetzt wirkt es für mich gleich wieder viel ansprechender. Auch wenn ich selten deine Startseite sehe (ich komme ja immer über den Feed), finde ich sie so auf jeden Fall besser.
    Die About-Seite ist auch sehr schön geschrieben. Es bleiben keine Fragen offen und man bekommt ein sympathisches Bild von dir. 🙂
    Liebe Grüße
    Ulrike

    • Anne sagt:

      Guten Morgen,

      dann bin ich ja beruhigt, dass ich mit dem Layoutwechsel offenbar alles richtig gemacht habe. 🙂
      Viel Spaß beim Lesen weiterhin!

      Liebe Grüße
      Anne

  4. Tabea sagt:

    Also auf meinem Handy gefällt mir dein Blog echt gut, schön ordentlich und gut zu lesen. Aber eben trotzdem schick!

    Den Text lese ich dann demnächst am Laptop und dann kann ich auch was dazu sagen, wie ich es auf größeren Bildschirmen finde 😉

    Liebe Grüße

    • Anne sagt:

      Hej Tabea,

      dann bin ich schon mal gespannt auf deine Meinung am großen Bildschirm! 🙂

      Liebe Grüße
      Anne

    • Tabea sagt:

      So, jetzt noch der Kommentar vom Laptop aus: Sieht klasse aus! Ich mag es sehr, dass es wieder mehr nach Blog und weniger nach Magazin aussieht.
      Schön ist auch, dass du so viele Elemente übernommen hast, denn ich habe mich hier immer noch „zu Hause“ gefühlt – bei manchen Blogs fragt man sich ja beim neuen Design erst mal, wo man gelandet ist 😉

      Die Icons sind echt süß – schade, dass ich die in der Regel nicht sehe, da Blogs bei mir immer nur 2/3 des Bildschrims einnehmen. Daher sehe ich auch die Sidebar nicht… aber sinnvoll finde ich es auch, wenn da immer das Gleiche ist. Denn wenn ich eine Sache suche, die in der Sidebar sein könnte, dann schaue ich nur ein Mal die Sidebar durch und wenn ich nicht finde, was ich finden wollte, dann gucke ich nicht noch mal in der Sidebar auf einer anderen Seite des Blogs 😉

      Der Slider gefällt mir auch besser, weil er weniger Platz einnimmt. Ich schaue ja auf Blogs (egal ob ich sie kenne oder nicht) lieber chronologisch oder nach Tehmen – nicht anhand der Beliebtheit. Cool übrigens, dass das Bild abwechselnd links und rechts neben deinem Teaser ist auf der Startseite bei den Beiträgen 🙂

      Die Seiten über dich und den Garten lese ich bei Zeiten auch noch… aber gerade ist es knapp 🙁

      Also, Fazit: Ein gigantischer Daumen hoch!

      Liebe Grüße

  5. Steffi sagt:

    Hey,
    es gefällt mir sehr, sehr gut hier! 🙂

    Ich wünsche dir einen tollen Abend!

    Ganz lieben Gruß
    Steffi

  6. nossy sagt:

    Sehr hübsch ist das neue Layout! Es ist für mich übersichtlich und ich habe mich gleich zurecht gefunden. Zugegeben, ein wenig zu Weiß ist es mir hier 😉 aber alles in allem, sehr gut gelungen!
    Besonders gefällt mir auch der graue Footerbereich unten. Die Farben des Logos wirken dort noch einmal besonders leuchtend und intensiv. 🙂

    Liebe Grüße, nossy

  7. Aki sagt:

    Gefällt mir sehr gut, viel aufgeräumter und übersichtlicher. 🙂
    Haste gut hinbekommen!

  8. Diana sagt:

    Sehr schöner Blog! Ich hab dich gefunden, als ich nach Erfahrungen von Soledad gegoogelt hab. Momentan nutze ich auf meinem entstehenden Mama Blog das Newpaper Theme, bin aber eher unzufrieden. Nutzt du immer noch Soledad und würdest du es empfehlen?

    LG
    Diana von diymutter.de

    • Anne sagt:

      Hallo Diana,

      danke! Mittlerweile nutze ich nicht mehr Soledad, sondern ein Theme, was zu ca. 20% auf Nambo vom Elmastudio und zu etwa 80% auf meinem eigenen Code basiert. Es ist deutlich schlanker – ich hatte irgendwie das Bedürfnis nach etwas Minimalistischerem. 🙂

      Liebe Grüße
      Anne

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich freue mich über jeden ehrlichen Kommentar und gebe mein Bestes, alle Kommentare zeitnah zu beantworten!

Ein Hinweis an die Spam-Fraktion: Ich überprüfe die Kommentare vor dem Freischalten. Wer etwa scheinheilig fragt, ob wir einen Malerbetrieb empfehlen können, nur um selber einen ebensolchen als Link anzugeben - der kann sich seine Mühe sparen.