#Farbblick2018 – Braun im März

Auch im März bin ich gerne wieder bei Tabeas Fotoprojekt #Farbblick2018 mit dabei! 🙂

Diesen Monat geht es um die Farbe Braun.

Gestartet sind wir mit dem Fotoprojekt ziemlich farbenfroh: Gelb und Grün haben wir bereits geknipst, um uns den trüben Winter ein bisschen bunter zu machen. Im März gibt es nun das Kontrastprogramm: Braun!

Okay… Braun ist immer noch ein bisschen farbig – zumindest einige Brauntöne wie etwa Rostbraun. Aber im Allgemeinen hält sich die Farbe meiner Meinung nach oft dezent im Hintergrund. Genau das könnte jetzt zur Herausforderung werden, denn auch wenn wir überall von braunem Kram umgeben sind, muss man seinen Blick manchmal doch fokussieren, um die Farbe überhaupt wahrzunehmen.

Nachdem im Februar ja eine Zimmerpflanze Modell stehen durfte, habe ich für diesmal draußen rund ums Haus nach Motiven gesucht. Mittlerweile sind die Temperaturen ja deutlicher angenehmer geworden, sodass einem der Zeigefinger nicht direkt am Auslöser festfriert. 😉

Unser Gartentisch auf der Terrasse:

#Farbblick2018 – Braun – Gartentisch

Der neue Holzzaun kurz nach einem Regenschauer:#Farbblick2018 – Braun – Gartenzaun

Rindenmulch, mit dem ich den Weg durch den Mittelgarten gestreut habe:#Farbblick2018 – Braun – Rindenmulch

Die verblühten Hortensien habe ich Anfang des Monats abgeschnitten und vorher noch schnell ein Foto für den #Farblick2018 aufgenommen:#Farbblick2018 – Braun – Verwelkte Hortensienblüten

Ein ganz anderes Braun hat die Rinde vom alten Apfelbaum:

#Farbblick2018 – Braun – Baumrinde

Nicht zuletzt darf natürlich auch unser Briefkasten nicht fehlen:

#Farbblick2018 – Braun – Briefkasten

Alles in allem gibt es bei uns im Garten jede Menge Brauntöne zu entdecken. Der Hintergrund vom Beitragsbild ganz oben ist übrigens eine der Paletten, die wir noch als Trittstufen verwenden.

Was ist dir beim #Farbblick2018 diesen Monat so vor die Linse gekommen? 🙂