#fotoprojekt17 im Februar: nachts

23 Kommentare
#fotoprojekt17: nachts

Das #fotoprojekt17 geht in die zweite Runde – diesmal zum Thema:

nachts.

Ohne Licht keine Fotografie – soweit klar. Aber auch wenn es nachts zumeist dunkel ist, lässt sich in der Nacht trotzdem fotografieren: seien es angestrahlte Gebäude, der Mond, ein Sternenhimmel, warmer Kerzenschein oder auch Langzeitbelichtungen… Möglichkeiten gibt es jede Menge.

Diesen Monat geht es daher um eure Nachtfotos. 🙂
(jaja, wer jetzt Nacktfotos gelesen hat… :p )

Nachts, wenn ein Blutmond am Himmel steht

Erinnert ihr euch noch an den September 2015, als ein Blutmond zu sehen war? In aller Herrgottsfrühe um vier Uhr nochwas stand ich morgens mit der Kamera im Garten, um dieses pompös angekündigte Naturschauspiel zu fotografieren. Ehrlich gesagt, war ich dann schon ein bisschen enttäuscht… es hätte blutiger sein können. 😉

#fotoprojekt17 - nachts: Blutmond (28.9.2015) #fotoprojekt17 - nachts: Blutmond (28.9.2015) #fotoprojekt17 - nachts: Blutmond (28.9.2015)

Nachts, wenn Wolken über den Himmel ziehen

Auch ohne Blutmond sieht der Erdtrabant beeindruckend aus – besonders, wenn er dann auch noch Wolken dramatisch beleuchtet:

Aber Wolken können auch ganz ohne den Mond eine theatralische Wirkung haben. Etwa in jener Sommernacht vor ein paar Jahren, als ein heftiger Sturm die Wolken am Himmel zusammentrieb und bedrohlich auftürmte:

#fotoprojekt17: nachts

Nachts in Zeeland

Im Oktober 2015 waren wir ja für ein paar Tage am Meer in Zoutelande (Zeeland). Tagsüber am Strand zu sein, ist ja schon toll. Aber nachts, wenn man die ganze Weite fast für sich alleine hat, ist das nochmal ein ganz besonderes Erlebnis.

Zuerst liefen wir ein Stück auf dem Dünenpfad entlang, der um das beschauliche kleine Dorf Zoutelande herumführt. Hier bot sich uns ein beeindruckender Anblick, als der Mond genau hinter dem Kirchturm der Catharinakerk aufging:

#fotoprojekt17: nachts in Zoutelande

Und auch wenn das ein ganz normaler Mond war, kein Blutmond, schimmerte er zeitweise rötlich:

#fotoprojekt17: Am Strand in Zoutelande - Mond bei Nacht

(Und das sind übrigens auch ganz normale Vögel, keine Komparsen aus einem Hitchcock-Film. 😀 )

Nachts, wenn Feuerschein leuchtet

Man merkt ja schon irgendwie, dass ich am liebsten in der Natur fotografiere…? 😉
Hier mal zur Abwechslung ein Bild von drinnen, ein Klassiker aus der Weihnachtszeit:

#fotoprojekt17: nachts - Kerzen

Nachts, wenn gefeiert wird

Nicht zu vergessen sind an dieser Stelle natürlich Partyfotos. 🙂

Hier habe ich auf den 2. Verschlussvorhang geblitzt, was diesen netten Effekt ergibt:

#fotoprojekt17: nachts - Party

Nachts, wenn Gebäude angestrahlt werden

Diese Aufnahme ist vor zwei Jahren während unserer Hochzeitsreise in Brügge entstanden:

#fotoprojekt17: Brügge bei Nacht

Und was fotografierst du nachts so?

Nachdem ich jetzt also mal einen dunkelbunten 😉 Streifzug durch mein Fotoarchiv präsentiert habe, bist du dran: welche Motive sind dir nachts schon vor die Linse gekommen?

Zeig deine Bilder im Laufe des Februars auf deinem Blog und verlinke dabei auf diesen Beitrag. Und dann stöbere hier im Kommentarbereich in den Posts der anderen Teilnehmer. 🙂

Dieser Beitrag wurde bereits 23mal kommentiert - was denkst du? Hau in die Tasten! 🙂

Anne Schwarz

Geschrieben von Anne Schwarz

Merry meet! Ich bin 31 Jahre alt und wohne mit meinem Mann, Hund und Katze in einem kleinen Dorf im Bergischen Land. Das ♥ schlägt für die Natur, die Fotografie & das Schreiben. Ich bin viel draußen unterwegs, baue unser eigenes Obst und Gemüse an und tobe mich gern kreativ aus - egal ob mit Papier oder Quellcode. » Magst du mehr erfahren?

23 Kommentare

  1. Pingback: Themenübersicht der aktuellen Fotoprojekte • Seh-N-Sucht

  2. Liebe Anne,

    eigentlich wollte ich ja nicht regelmäßig bei deinem Projekt mitmachen, weil ich meinen Blog nicht zu fotolastig werden lassen mag – aber bei dem Thema steht fest: Ich will wieder dabei sein! Ich liebe Nächte und Dunkelheit einfach total – da ziehe ich in meiner freien Woche demnächst mit Kamera mal los 😉

    Der Nicht-Blutmond mit den Vögeln ist echt beeindruckend! Aber auch der Rest deiner Fotos natürlich 🙂

    Partyfotos hätte ich gar nicht auf dem Schirm gehabt – aber die sind echt auch was besonderes, weil sie meist unperfekt sind, aber 1000 Erinnerungen konservieren 🙂

    Liebe Grüße

    Antworten

    • Hallo Tabea,
      dann bin ich schon mal auf deine Fotos gespannt! 🙂
      Sorry, dass ich derzeit fast gar nicht dazu komme, bei dir mitzulesen – wir haben zu Hause immer noch kein Internet (nicht einmal Handyempfang) und in der Firma habe ich zwar Internet, aber alle Hände voll zu tun. In Sachen Blogs lebe ich derzeit also echt hinterm Berg. :/
      Wird alles nachgeholt!

      Die Vögel waren schon fast ein bisschen gruselig, als wir da standen. 😀

      Liebe Grüße
      Anne

      Antworten

  3. Moin Anne,

    da bin ich aber dabei. Nachdem ich im Januar 31 Tage und Nächte lang vor dem Fenster gesessen habe, darauf wartend, endlich sowas wie Winter (also dieses Ding mit Eis und Schnee) zu sehen um winterliche Bäume zu fotografieren, ist das jetzt meine Chance.

    Ich bin mir sehr sicher, zu diesem Theme werde ich 2-3 Fotos aus Thailand mitbringen. Und vor dem Monatsende sind wir wieder zurück und dann gibt es die auch in einem Beitrag für die Aktion.

    LG Thomas

    Antworten

    • Hallo Thomas,

      oha, und wir hatten hier so viel Schnee, da hätten wir euch locker was abgeben können.
      Übrigens hat es heute Nacht schon wieder geschneit… möp, und ich war so froh, dass es endlich mal alles weggetaut war. 😀

      Auf deine Nachtfotos aus Thailand bin ich schon mal gespannt! 🙂

      Liebe Grüße
      Anne

      Antworten

  4. Liebe Anne, ich würde mich mit meinem Blog ganz gerne hier bei den TeilnehmerInnen einreihen. Ich genieße es Fotothemen vorgegeben zu bekommen und dann passende Texte dazu zu verfassen. Ich hoffe, Du hast auf Deiner Teilnehmerliste noch ein Plätzchen für mich frei? Ganz liebe Grüße sendet Marion

    Antworten

  5. Pingback: #Fotoprojekt17 - nachts. • Seh-N-Sucht

  6. liebe anne, weil es sich grade zufällig so gut trifft, war ich so frech und habe meinen aktuellen blogpost noch mit deinem thema verlinkt, ich hoffe, das ist in ordnung 🙂
    wundervolle nachtbilder, übrigens. besonders der mond auf zeeland. woooow! ich liebe ja mondbilder!

    Antworten

  7. Pingback: #fotoprojekt17 im Februar: nachts

    • Hallo Thomas,

      ah, auf eure Fotos habe ich ja schon gespannt gewartet – dann geh ich doch gleich mal bei euch stöbern! =)

      Liebe Grüße
      Anne

      Antworten

  8. Das war jetzt doch etwas auf den letzten Drücker, aber erst dachte ich, ich hab eh nix, dann hab ich gemerkt, dass da doch was zu posten wäre und dann kam immer genau dann jemand vorbei, wenn ich mir gerade ein Stündchen freigeschaufelt hatte, den Post zu schreiben ?, aber jetzt ist es geschafft und der Beitrag online!
    Viel Spaß und lieben Dank für die Idee!
    Katrin

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich freue mich über jeden ehrlichen Kommentar und gebe mein Bestes, alle Kommentare zeitnah zu beantworten!
Ein Hinweis an die Spam-Fraktion: Ich überprüfe die Kommentare vor dem Freischalten. Wer etwa scheinheilig fragt, ob wir einen Malerbetrieb empfehlen können, nur um selber einen ebensolchen als Link anzugeben - der kann sich seine Mühe sparen.