Kategorie: Fotografie

Hier zeige ich meine eigenen Arbeiten und gebe außerdem Tipps zum Fotografieren, zur Bildbearbeitung in Lightroom und Photoshop und sowie zu meiner Kamera-Ausrüstung.

Sternenhimmel: Orion
21. Februar 2017 · 20

Sternenhimmel

Hier auf dem Land ist es nachts so dunkel, dass in klaren Nächten Abertausende von Sternen zu sehen sind. Ich war mit der Kamera draußen und habe den Sternenhimmel fotografiert…

Projekt Graustufe - Winterlandschaft
12. Februar 2017 · 5

Projekt Graustufe: Winterlandschaft

Dieses Jahr möchte ich an Jans Projekt Graustufe teilnehmen, das sich der Schwarz-Weiß-Fotografie widmet. „Winterlandschaft“ lautet das Januarthema…

#fotoprojekt17: nachts
1. Februar 2017 · 23

#fotoprojekt17 im Februar: nachts

Das #fotoprojekt17 geht in die zweite Runde – diesmal zum Thema: nachts. Ohne Licht keine Fotografie – soweit klar. Aber auch wenn es nachts zumeist dunkel ist, lässt sich in der Nacht trotzdem fotografieren: seien es angestrahlte Gebäude, der Mond, ein Sternenhimmel, warmer Kerzenschein oder auch Langzeitbelichtungen… Möglichkeiten gibt es jede Menge. Diesen Monat geht es daher […]

#fotoprojekt17 - Winterbäume
1. Januar 2017 · 30

#fotoprojekt17 im Januar: Winterbäume

Willkommen zur ersten Runde vom #fotoprojekt17! 🙂 Das erste Thema lautet: Winterbäume. Kahl. Verschneit. Als Silhouette. Wie auch immer sich Bäume präsentieren, wenn es kalt ist. Winterbäume im Schnee Nur ein paar Hundert Meter von unser aktuellen Wohnung in Leverkusen entfernt fließt die Dhünn durch den Wald. Auf der Hunderunde überquere ich sie regelmäßig oder […]

#fotoprojekt17 - Blogprojekt auf vom-landleben.de
22. Dezember 2016 · 46

#fotoprojekt17 – bist du dabei?

Wie du vielleicht mitbekommen hast, hatte ich dieses Jahr auf meinem anderen Blog blogdings.de ein längerfristiges Blogprojekt organisiert: alle 14 Tage habe ich dort unter dem Tag #bloggeralphabet ein neues Stichwort rund um das Thema Bloggen  gepostet, von A wie  Arbeit/Ausbildung bis Z wie Zeit. Teilnehmen konnte jeder, der Lust hatte, sich davon zu einem Beitrag inspirieren zu lassen. […]

15. Oktober 2016 · 9

Wolkenfotografie

Drüben auf Bees Blog my everydaylife findet dieser Tage eine wunderbare Blogparade statt: Wolken Zeigt mir eure Wolken. Wie sieht es bei euch aus, wenn ihr aus dem Fenster schaut, wenn ihr unterwegs seid? Nehmt ihr den wolkigen Himmel bewusst wahr? Erkennst du Formen in den Wolken, vielleicht ein Herz oder eine Gesicht? Ich bin auch oft […]

20. August 2016 · 21

Wie weit darf Fotobearbeitung gehen?

Wie weit darf Fotobearbeitung gehen? Wo beginnt die Manipulation, ab wann ist ein Foto nicht mehr authentisch? Und bearbeite ich eigentlich meine Fotos nach?

10. April 2016 · 5

Piepmätze im Garten

… nicht in unserem eigenen Garten, aber bei den Vermietern meiner Mom. Dort befindet sich eine Vogelfutterstation direkt unter einem der Fenster meiner Mutter, sodass ich die kleinen Tiere neulich unbemerkt durch die Scheibe fotografieren konnte, ohne sie durch das Klacken der Kamera zu stören. 🙂 Eine Meise machte den Anfang. Erst guckte sie sich […]

20. März 2016 · 10

So gelingen dir Fotos mit Bokeh-Effekt

Ein knackig scharfes Objekt vor einem elegant verschwommenen Hintergrund – so erzielst du den Bokeh-Effekt mit einer Kamera und auch mit dem Smartphone:

12. Juni 2015 · 7

{Magic Letters} L wie Licht

Was ist die Grundvoraussetzung zum Fotografieren? – Eine Kamera, klar. Aber ebenso wichtig ist noch etwas ganz anderes… das Licht. Dass in völliger Dunkelheit aufgenommene Bilder allenfalls einen beachtlichen Interpretationsspielraum bieten, ist das eine. 😉 Aber auch wenn es eigentlich hell genug ist, um auf dem Foto alles zu erkennen, hat die Art des Lichts […]

Magic Letters - j wie jetzt
26. Mai 2015 · 15

{Magic Letters} j wie jetzt

Das rechte Auge leicht zusammengekniffen, beobachte ich die Situation mit dem anderen Auge durch den Sucher der Kamera. Das Objektiv ruht schwer auf meiner linken Hand, mein Atem geht ruhig und gleichmäßig. Instinktiv scrolle ich mit dem rechten Zeigefinger auf dem Rädchen am oberen Rand des Kameragehäuses hin und her und lasse so den rot leuchtenden Fokuspunkt den Bewegungen des Motivs folgen… warte auf diese kleine Drehung zu mir hin, bis das Bild perfekt wäre… „Jetzt!“ – Mit einem satten Klacken löst die Kamera aus und fängt den Moment ein.