Pferde im Schnee

Pferde im Schnee

In den letzten Tagen hatten wir hier ein Winterwetter wie aus dem Bilderbuch. Die Landschaft war tief verschneit und die ganze Zeit über fielen weitere dicke Flocken vom Himmel.

Da musste ich einfach mal die Kamera mitnehmen zum Stall und die Ponys im Schnee fotografieren. 🙂 In solchen Fällen packe ich die Kamera übrigens immer in eine Plastikhülle ein, damit keine Feuchtigkeit drankommt.

Pferde im Schnee

Der große Herr Pony ist irgendwie fotogener als die kleine Maus, daher gibt es viel mehr Bilder mit ihm. 😀

Elfi ist quasi inkognito unterwegs dank Zottelmähne und Decke:

Pferde im Schnee

Die Schnee-Schnüss von Rufus ist so unglaublich süß! 😍

Mittlerweile hat es angefangen zu tauen und so allmählich macht sich die Hoffnung auf Frühling breit… so fotogen Schnee auch sein mag, ich hab genug vom Winter!

14 Kommentare

  1. Paleica sagt:

    <3 wunderschön. pferde und schnee ist echt eine ganz tolle kombination.
    ich hab heuer irgendwie nicht so richtig gelegenheit gehabt, schnee und winter zu genießen und insofern wäre ich echt froh über längeranhaltende plusgrade, da das leben damit einfach etwas weniger anstrengend ist als bei permanenten wind- und schneestürmen…

    • Anne sagt:

      Pferde mit so ziemlich allem sind eine tolle Kombination, glaube ich. 😉

      Oha, habt ihr so richtige Schneestürme? Das stelle ich mir richtig ungemütlich vor… so krass war es hier zum Glück nicht.
      Ich drück dir die Daumen, dass es bald wärmer wird!

  2. Steffi sagt:

    Hach, sind die beiden goldig. <3
    Ich bin so neidisch über euren Schnee. Okay, das hatte ich wohl schon mal geschrieben. 😀 Ich hoffe auch, dass es jetzt endlich Frühling wird. Auch wenn wir bisher noch keinen richtigen Winter hatten.

    Hab einen tollen Abend!

    Ganz lieben Gruß
    Steffi

    • Anne sagt:

      Ja, richtige Schnuffies sind die zwei. <3
      Jetzt ist der Schnee auch hier fast ganz weggetaut – und gestern war es draußen zum ersten Mal fast frühlingshaft. Zwar relativ kühl, aber die Sonne schien und die Vögel zwitscherten und an den Sträuchern zeigen sich überall Knospen… hach. 🙂

  3. Barbara sagt:

    Wie süß und wuschelig sie aussehen! <3

  4. Liebe Anne,
    gehe ich Recht in der Annahme, dass Rufus ein Isländer und Elfi ein Shetlandpony ist? Meine Eltern hatte auch viele Jahre Isländer. Das sind sooooooo wunderbare Tiere!!! Ich denke sehr gerne an die Zeit zurück!!!
    Deine Winterwunderwelt mit den Beiden ist herrlich zubetrachten! Schau einmal in meinen Blog, da kannst Du auch winterliche Impressionen entdecken. Allerdings hielt bei uns die Pracht nur sehr sehr kurz! Eigentlich schade!
    Ich wünsche eine gute Zeit und alles Liebe
    Heidi

    • Anne sagt:

      Hallo Heidi,

      ja, hier ist der Schnee mittlerweile auch größtenteils weggeschmolzen, nur am Straßenrand halten sich noch hartnäckig einige Haufen. Ich trauere ihm aber nicht hinterher – auf den Frühling freue ich mich definitiv mehr als auf noch so schöne Schneefotos. 😉

      Elfi ist ein Minishetty, genau. Rufus ist, soweit ich weiß, nicht reinrassig… manchmal denke ich bei der Zeichnung (und dem Charakter 😉 ) ja, dass da auf jeden Fall auch ein Schuss Esel mit drin sein muss. 😀

  5. Tabea sagt:

    Awww. Total süß!

    Als wir noch Ponys im Garten hatten, musste ich auch bei jedem Schnee mit der Kamera raus. Nur war bei uns irgendwie das kleine Pony fotogener als mein „großes“.

    Liebe Grüße

    • Anne sagt:

      Haha, dieser Tage habe ich nochmal ein paar Bilder gemacht und dabei hat die Kleine endlich mal so stillgehalten, dass ihre sorgfältig drapierte Mähne gehalten hat und man ihre Augen sah. 😉

  6. nossy sagt:

    Ach du meine Güte, das sind so zuckersüße Fotos!
    Ich meine der Schnee ist schon toll, aber Ponnys im Schnee sind noch viel toller! 😀

    Lieben Gruß, nossy

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich freue mich über jeden ehrlichen Kommentar und gebe mein Bestes, alle Kommentare zeitnah zu beantworten!

Ein Hinweis an die Spam-Fraktion: Ich überprüfe die Kommentare vor dem Freischalten. Wer etwa scheinheilig fragt, ob wir einen Malerbetrieb empfehlen können, nur um selber einen ebensolchen als Link anzugeben - der kann sich seine Mühe sparen.