Der Terrassenzaun und der Laubengang sind da!

17 Kommentare

Dieser Tage kam bei uns wieder ein bisschen dieses aufregende Baustellen-Feeling vom vorletzten Jahr auf: Handwerker waren da, um eine größere Veränderung vorzunehmen! =)

Der Holzzaun an unserer Terrasse wurde nämlich montiert und im Zuge dessen wurde auch der Gemüsegarten über ein Törchen mitsamt Laubengang vom restlichen Garten hundesicher abgeteilt. Diesen Plan hatte ich ja schon mal erwähnt, jetzt ist es endlich vollbracht! 🙂

Kurzzeitig hatten wir überlegt, Zaun und Laubengang selber zu bauen. Allerdings muss der Terrassenzaun so stabil sein, dass nicht mal jemand bei einer Grillparty mitsamt Bier über Bord geht und die anderthalb Meter von der Terrasse in den Garten stürzt. Da es zudem nicht ganz einfach ist, die Elemente gescheit auf den L-Steinen zu befestigen und das alles ja auch länger als zwei, drei Jahre halten soll, haben wir das an Profis vergeben. An die gleiche Firma übrigens, die vor rund einem Jahr bereits unseren Metallzaun gestellt hat.

So sah es vorher aus

Unser Garten im Februar 2018

Unser Garten im Februar 2018

Unser Garten im Februar 2018

Die Montage von Zaun und Laubengang

Der ursprüngliche anvisierte Montagetermin musste tatsächlich erstmal verschoben werden, da der Boden steinhart gefroren war. Kein Wunder bei zweistelligen Minusgraden! Am Mittwoch und Donnerstag dieser Woche war es denn aber endlich soweit, die Truppe konnte loslegen.

Netterweise hat der Beste dabei fotografiert. 🙂

Holzzaun an der Terrasse – Montage

Die Einzelteile liegen bereit

Los ging es mit dem Laubengang. Die beiden Rahmenelemente wurden zusammengeschraubt, auf H-Ankern montiert und anschließend einbetoniert.

Laubengang und Holzzaun an der Terrasse – Montage Laubengang und Holzzaun an der Terrasse – Montage

Es war wohl nicht ganz einfach, das alles exakt auszumessen und zu justieren… jedenfalls dauerte allein dieser Arbeitsschritt einen kompletten Tag. Ich hatte ja eigentlich gedacht, dass ich abends aus der Firma nach Hause komme und alles längst fertig ist.

Laubengang und Holzzaun an der Terrasse – Montage

Juli musste die Veränderungen natürlich erstmal kritisch in Augenschein nehmen…

Tatsächlich hat die Truppe auch am zweiten Tag wieder früh morgens begonnen und gearbeitet, bis es dunkel war. Jaaah… da will ich mir gar nicht vorstellen, wie lange wir selber daran herumgewerkelt und wie viel wir geflucht hätten. Und ich bin bloß froh, dass wir für die Montage einen Festpreis vereinbart hatten und das nicht nach Stunden ging. 😀

An Tag 2 wurden zuerst die Querstreben oben auf dem Laubengang befestigt, danach die Rankgitter an den Seiten. Parallel dazu wurden schon mal die Zaunpfosten auf den L-Steinen angeschraubt.

Laubengang und Holzzaun an der Terrasse – Montage

Laubengang und Holzzaun an der Terrasse

Fertig!

Jetzt am Wochenende konnte ich das fertige Werk denn auch endlich bei Tageslicht bewundern. 🙂

Laubengang und Holzzaun an der Terrasse – Montage

Laubengang und Holzzaun an der Terrasse

Das Pflaster wird später bündig mit den L-Steinen abschließen

Das Gefälle im Garten hat uns wieder einmal überrascht. Augenscheinlich ist es zwischen dem Metallzaun und der Mauer ja eben… denkste. Auf der rechten Seite ist der Abstand zwischen Zaun und Boden schon deutlich größer als links. Hier haben wir jetzt kleine Rankgitter aufgestellt und ich werde noch etwas Boden anfüllen – denn sonst kommt der Hund ja unter dem Törchen drunter durch und der ganze Aufwand wäre für…. eh, die Katz. 😀

Laubengang und Holzzaun an der Terrasse Laubengang und Holzzaun an der Terrasse

Die Terrasse wirkt jetzt viel wohnlicher und auch größer! Das ist wieder dieses witzige Phänomen, dass Begrenzungen eine Fläche größer erscheinen lassen – damals beim Hausbau kamen uns die Räume ja auch winzig vor, als die späteren Wände bloß auf dem Boden markiert waren.

Der Blick vom Gemüsegarten aus:

Laubengang und Holzzaun an der Terrasse

Laubengang und Holzzaun an der Terrasse

Das Holz ist übrigens Douglasie (unbehandelt); Zaun und Laubengang stammen beide von der Firma Scheerer. Natürlich wird der Laubengang noch begrünt! 🙂

Da es am zweiten Montagetag geregnet hat, ist der Rasen arg in Mitleidenschaft gezogen worden. Auf der Gemüsegartenseite ist das wurscht, da werden eh Beete angelegt. Aber vorne im Garten müssen wir im April dringend nochmal nachsäen.

Ich bin auf jeden Fall total verliebt in den Zaun und das Törchen!  <3
Und übrigens ging es gestern dann auch so richtig mit der Gartenarbeit los… was sich da getan hat, berichte ich demnächst. 🙂

Anne Schwarz

Geschrieben von Anne Schwarz

Merry meet! Ich bin 31 Jahre alt und wohne mit meinem Mann, Hund und Katze in einem kleinen Dorf im Bergischen Land. Das ♥ schlägt für die Natur, die Fotografie & das Schreiben. Ich bin viel draußen unterwegs, baue unser eigenes Obst und Gemüse an und tobe mich gern kreativ aus - egal ob mit Papier oder Quellcode. » Magst du mehr erfahren?

17 Kommentare

  1. Hey Anne,

    ich liebe ja solche Gartentüren an dennen was hochrankeln kann. Schaut auf jeden Fall gut aus und ich bin gespannt wie es mal aussehen wird, wenn da was hochrankelt.

    Viele Grüße, nossy

    Antworten

    • Ich bin auch mal gespannt, wie lange das Begrünen dauert. Ich plane da Ramblerrosen zu pflanzen, muss ich aber noch für die Sorten bzw. Farben entscheiden. 😉

      Antworten

        • Mh… ich tendiere zur „Ghislaine de Féligonde“, die Blüten sind irgendwas zwischen gelb, lachsrosa und weiß. Dass die Sorte stachelarm ist, kann bei einem Durchgang nicht schaden. 😉

          Antworten

  2. Hallo Anne,
    das ging ja fix 🙂 Ich freue mich schon auf deinen Gemüsegarten! Bin sehr gespannt, wie er schlussendlich aussehen wird. Das Tor finde ich jedenfalls schon mal klasse!
    Viele Grüße
    Caro

    Antworten

  3. Dieser Effekt, dass begrenzte Dinger größer wirken, hat sicherlich was mit Relationen zu tun. Aufgemalte Räume vs gesamte Fläche der Etage – kleine Räume. Abgesteckte Terrasse vs abgesteckter Gang – große Terrasse (der Gang ist ja im Vergleich wesentlich kleiner).

    Antworten

  4. Der Zaun und der Laubengang sehen schon richtig toll aus! Mit Pflanzen, die sich am Laubengang hocharbeiten wirkt es bestimmt nochmal viel schöner! Bin selbst schon ganz gespannt, was du weiterhin davon berichten wirst. 😀

    Liebe Grüße
    Lara

    Antworten

  5. Wie schön, dass dir der Zaun in real so gut gefällt wie gedacht! Ich persönlich finde es immer ziemlich schwer mir ein Endresultat vorzustellen und bin manchmal überrascht, wie es dann tatsäschlich aussieht 😉

    Antworten

  6. Pingback: Unser Gartenguckloch im März 2018 | vom Landleben

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.