#WirLiebenBlogs

zuletzt aktualisiert am 13 Kommentare

Enorm gestiegene Ansprüche durch immer mehr (semi-)professionelle Blogs und Magazine, jede Menge Social Media Kanäle, die bespielt werden wollen, und schließlich als Sahnehäubchen obendrauf die DSGVO – Bloggen ist mittlerweile definitiv ein komplexeres Unterfangen früher.
Es fordert mehr Zeit, mehr Hirnschmalz – und dabei bleibt der Austausch untereinander in der Blogosphäre leider manchmal auf der Strecke.

Aus diesem Grund wurde die Aktion #WirLiebenBlogs ins Leben gerufen:

Blogs sind tot und die Blogosphäre nur eine alte Legende von Früher. Oder etwa nicht? Wir – ein Haufen ambitionierter BloggerInnen aus ganz Deutschland – wollen den Wir-Gedanken in der Blog-Gemeinschaft stärken und zeigen, dass die Zeit der Blogs noch lange nicht vorbei ist. Denn Blogs sind nicht tot, Algorithmen, Aufmerksamkeitsspannen und Alltagstrott haben sie nur irgendwie verändert.

Heute findet die erste Runde statt und ich freue mich, in diesem Rahmen einige meiner Lieblingsblogs vorzustellen. 🙂

Da ich den Beitrag relativ spontan getippt habe, hatte ich leider keine Zeit, rechtzeitig vorher die einzelnen Blogger anzuschreiben und zu fragen, ob ich einen Screenshot ihres Blogs einbinden darf. Heutzutage sichert man sich ja lieber doppelt und dreifach ab… 😉
Daher halt ohne Bilder, aber jeweils mit Lesetipp:

Wurzelwerk

Auf Wurzelwerk gibt Marie jede Menge Praxistipps zur Selbstversorgung – vom Gemüseanbau über das Einkochen und Fermentieren bis hin zur Tierhaltung. Sehr sympathisch geschrieben!

Mein Lesetipp: Fünf Gründe, warum du auf keinen Fall Ziegen halten solltest

episodenpoesie

Paleicas Blog episodenpoesie (früher episoden.film) ist einer derjenigen, die ich gefühlt *schon immer* lese. Bezaubernde Fotografien aus der ganzen Welt gehen Hand in Hand mit wunderbaren Texten – mal anrührend, mal kritisch, immer lesenswert.

Mein Lesetipp: Erinnerungen an Paris & das große Thema “Fehler”

Leben à la Carte

Eigentlich bin ich ja gar nicht so die Reiseblog-Leserin – aber mit ihrer Beitragsreihe über den Jakobsweg hat Caro von Leben à la carte mich als Abonnentin gewonnen.

Mein Lesetipp: Camino Francés: Halbzeit und eine letzte gemeinsame Wanderung mit dem “Grumpy Old Man” (Jakobsweg Etappe 20)

fraeulein-nebel.org

Ganz wundervolle Karten bastelt die liebe Aki von fraeulein-nebel.org (und ich Glückspilz habe ein paar ihrer Werke hier an der Wand zu hängen – die knuffigen Tierchen bringen mich immer zum Lächeln).
Wer sich gern inspirieren lässt, ist bei ihr definitiv an der richtigen Anlaufstelle – nur wer eigentlich sparen möchte und anfällig ist für das “Ohhh, dieses geniale Stempelset brauche ich unbedingt auch!!!111einseinself!”-Syndrom, sollte um ihren Blog lieber einen großen Bogen machen. 😀

Mein Lesetipp: #170 – Geburtstagskarte mit “The Cat’s Meouw” von Mama Elephant

Mehr als Grünzeug

“Inspiration für einen grüneren, pflanzenbasierten Lebensstil” – unter diesem Motto bloggt Jenni auf Mehr als Grünzeug. Vegane Rezepte wechseln sich ab mit Gedankenanstößen zum Thema Nachhaltigkeit.

Mein Lesetipp: Wir können nicht alles haben. Warum wir manchmal doch verzichten müssen.

Habutschu!

Ein Blog, der nach einem Huhn benannt ist – das ist Habutschu!, wo Tabea eine bunte Mischung aus Fotos, Alltagsthemen und Buchrezensionen veröffentlicht.

Mein Lesetipp: Duden-Einträge, die der Welt noch fehlen


Darüber hinaus gibt es noch sehr viel mehr Blogs, die ich liebend gern lese – manche komplett, bei manchen hauptsächlich bestimmte Kategorien und Themenbereiche.
Um den Rahmen des Beitrags nicht zu sprengen, habe ich mich hier auf einige Blogs fokussiert – noch viel mehr Linkliebe findest du in der Liste meiner Lieblingsblogs. 🙂

Magst du auch mitmachen bei #WirLiebenBlogs? – Dann veröffentliche heute im Laufe des Tages deinen Beitrag und gib den Veranstaltern der Aktion Bescheid:

Kommentiert dazu bspw. unter dieser Seite oder schickt uns eine Mail. Schön wäre auch, wenn ihr den Hashtag #WirLiebenBlogs auf den Social-Kanälen nutzt, damit wir die Aktion nach Außen tragen und Beiträge einfacher identifizieren können.

Die Teilnehmer und empfohlenen Blogs werden dann auf der Webseite aufgelistet – ich freu mich schon auf’s Stöbern und Entdecken! 🙂

Loading comments...