#21in2021 – Die Lesechallenge

#21in2021 - Lesechallenge

Letztes Jahr habe ich so wenige Bücher gelesen wie selten zuvor. Wenn’s hoch kommt, waren es vielleicht gerade mal 10 oder 11 statt sonst irgendetwas um die 50. 🙈
Die „Schuld“ daran trägt tatsächlich Corona, da ich normalerweise auf dem Arbeitsweg in der Bahn lese… und jetzt seit Monaten im Home Office arbeite.

Ich möchte definitiv wieder mehr lesen, mir die Zeit dafür nehmen. Und was hilft bei solchen Vorhaben mehr, als sich mit anderen zusammenzutun und regelmäßig darüber zu bloggen? 😀
Außerdem mag ich solche Beiträge auf anderen Blogs, um auf interessanten Lesestoff aufmerksam zu werden. Etliche Bücher sind hier schon aufgrund solcher Empfehlungen eingezogen.

Also – eine Lesechallenge soll es sein.

Unter dem Hashtag #21in2021 sind auch Missi von himmelsblau.org und Sayuchan von liliesandpaper.de dabei.

Welche Bücher werde ich lesen?

Bei manchen Lesechallenges wählt man ja gemeinsam bestimmte Bücher aus, die dann alle lesen. Das ist hier nicht so, jeder liest sozusagen frei Schnauze. 😉

Missi und Sayuchan haben jeweils eine Liste ihrer zu lesenden Bücher erstellt.

Auch hier türmen sich tatsächlich schon eine ganze Menge Bücher auf meinem SuB, dem berühmten Stapel ungelesener Bücher. Ich weiß aber noch nicht, ob ich genau diese Bücher lesen werde oder ob nicht im Laufe der Monate andere Bücher dazukommen, die mich dann gerade je nach Lust & Laune mehr ansprechen.

Daher lass dich überraschen! 😉

Kleiner Spoiler: es wird eine bunte Mischung aus Fachbüchern und Romanen werden, so viel kann ich schon mal verraten.

Organisatorisches

Alle drei Monate – also Ende März, Juni, September und Dezember – werde ich einen Artikel mit meinem Lesefortschritt veröffentlichen. Darin stelle ich dir die Bücher jeweils kurz vor und berichte dir, ob sie mich überzeugen konnten oder nicht.

Und dann bin ich mal gespannt, ob ich es schaffe, im Schnitt alle zweieinhalb Wochen ein Buch auszulesen. 😀


Hast du auch Lust bekommen, mitzumachen? 🙂

Dieser Beitrag wurde bereits 13mal kommentiert - was denkst du?

Lies weiter :

34

Ich bin zu alt für diesen Scheiß!

Höhö, geballte Weisheit und Lebenserfahrung und dazu doofe Fotos von mir: wofür bin ich echt zu alt?

Sonnenaufgang
8

Wintersonnenwende

Noch ist es draußen stockduster. Die Sonne wird heute erst spät auf- und früh untergehen, vor uns liegt der kürzeste Tag des Jahres: Wintersonnenwende!

24

{Blogparade} Stadtkind oder Landei?

Dorf oder Stadt? – Zu dieser Frage hat Ilona dieser Tage eine Blogparade ins Leben gerufen: Es scheint, dass so ziemlich jeder eine Meinung zum Thema „Stadt vs. Land“ hat. Es gibt die, die gerne auf dem Land leben – oder leben würden. Es gibt die, die Kleinstädte bevorzugen. Es gibt die Großstadt-Fans, die zwar […]

13 Kommentare

  1. Hi,
    Ich habe zwar erst neu hierher gefunden, habe aber das Gefühl hier hin zu gehören, da diese Challenge genau mein Ding ist.
    Ich mache gerne mit wenn ich darf. Ich kann mich aber definitiv nicht festlegen, was ich wann lese, das läuft wie vieles eher total spontan ab.
    Viele Grüße
    Eifelkrake

  2. Huhu!
    Ich nehme auch bei der Lesechallenge 21für2021 teil. <3 Ich werde auch die Tage noch einmal auf meinem Blog die Bücher vorstellen, die daran teilnehmen dürfen. 🙂
    Das mit dem Bericht klingt gut, vor allem auch wie man vorangekommen ist. 🙂

    Ich werde wahrscheinlich auf meinem Autorenblog berichten wie ich voran komme in der Challenge und auf meinem Buchblog werden dann die Rezensionen dazu kommen. 🙂

    LG
    Steffi

  3. Hehe ja mit einer kompletten Liste wäre ich bestimmt auch nicht gestartet, aber ein paar wollte ich mir schon festlegen, da die viel zu lange auf meinen Sub liegen und für Bücher die so zwischen durch Erscheinen gibts meine Joker 😀

    Schlimm oder, man könnte meinen durch Corona hätte man viel mehr Zeit zum Lesen, ich hab se definitiv nicht xD
    Hab mir nun vorgenommen Abends 30 Min zu blockieren, wo ich lese.

    • Ha, dann kannst du dich ja quasi mit Jokern für die schon länger herumliegenden Bücher belohnen. 😀

      Bei mir ist es auch so, dass ich in den letzten Jahren eigentlich nur dann gelesen habe, wenn ich sonst nichts tun konnte – halt Bahnfahren, im Wartezimmer sitzen und so weiter. Früher war das anders, da hab ich mich stundenlang mit einem Roman aufs Sofa verzogen oder abends vor dem Einschlafen noch ewig gelesen. Da versuche ich gerade wieder hinzukommen, zumindest soweit es zeitlich passt (als Teenager hatte ich irgendwie weniger um die Ohren 😀 ).

      Viel Spaß beim Lesen!

  4. Hallo Anne,
    ich lese immer wieder gern deinen Blog. Optisch toll gemacht und inhaltlich auch lesenswert 🙂

    Das Buch ‚Blackout‘ auf deinem Stapel ist klasse und erschreckend zu gleich. Von mir eine klare Leseempfehlung.
    Ich führe auch wieder eine Leseliste und arbeite mich aktuell gerade wieder mal durch die Harry Potter-Bücher.

    Viele Grüße und weiter so
    Jana

    • Hallo Jana,

      vielen lieben Dank für deine Worte! 🙂

      Ah, Harry Potter müsste ich auch mal wieder lesen, das letzte Mal ist eine kleine Ewigkeit her. Viel Spaß dabei!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich freue mich über jeden ehrlichen Kommentar und gebe mein Bestes, alle Kommentare zeitnah zu beantworten!

Ein Hinweis an die Spam-Fraktion: Ich überprüfe die Kommentare vor dem Freischalten. Wer etwa scheinheilig fragt, ob wir einen Malerbetrieb empfehlen können, nur um selber einen ebensolchen als Link anzugeben - der kann sich seine Mühe sparen.