Notizbuchmagie.

17. Juni 2019- aktualisiert: 17. Juni 2019 Leben 11 Kommentare

Ich bin ja so ein Mensch, der sich bei einem „Soll ich oder soll ich nicht…?!“ im Zweifelsfall lieber dafür entscheidet, die Dinge einfach zu machen. Denn im Nachhinein bereut man oft eher das, was man nicht getan hat, als das, was man getan hat.


Vorletzte Woche stellte ich in einer Open Space-Session die Bullet Journal-Methode vor und dachte dabei an die Beiträge, die ich dazu hier im Blog vor längerem mal veröffentlicht hatte. Eigentlich würde ich gerne mehr darüber schreiben! Uneigentlich passt es hier thematisch aber einfach nicht mehr rein.

Tja.

Letzte Woche begann dann mein Urlaub und ich hatte genügend freie Zeit, um weiter über das Thema nachzudenken. Es dauerte nicht lange, bis die Entscheidung gefallen war: ich werde einen weiteren Blog ins Leben rufen – einen Blog zum Thema Notizbücher im Allgemeinen und Bullet Journaling im Besonderen!

(Ja, ich weiß. Ich habe mit Blog-Tutorials bereits einen zweiten Blog und auf dem komme ich schon nicht so regelmäßig zum Schreiben, wie das eigentlich geplant war. Trotzdem!)

Ein Name mitsamt verfügbarer Domain war alsbald gefunden: notizbuchmagie.de

Notizbuchmagie | Logo

Dienstags registrierte ich die Domain, von Mittwoch bis Samstag setzte ich WordPress auf, brachte das Layout an den Start, kreierte das Logo, überlegte mir Kategorien und Inhalte und überarbeitete schließlich all meine bereits bestehenden Beiträge, um sie umzuziehen.

Samstagabend launchte ich die Notizbuchmagie schließlich. Uff! 🥂

Screenshot notizbuchmagie.de - Juni 2019

An der Postingfrequenz hier beim Landleben wird sich nichts verändern, mit ein bis zwei Beiträgen pro Woche fahre ich in letzter Zeit ganz gut. Tatsächlich komme ich bei schlechtem Wetter mehr zum Bloggen – im Zweifelsfall bin ich halt lieber direkt vor Ort im Garten, als darüber zu schreiben. 😀

Ich würde mich sehr freuen, dich auch drüben bei der Notizbuchmagie als Leser begrüßen zu dürfen. 🙂

Zu diesen Themen gibt’s noch mehr Artikel:

Notizbuchmagie.

17. Juni 2019- aktualisiert: 17. Juni 2019 Leben 11 Kommentare

Ich bin ja so ein Mensch, der sich bei einem „Soll ich oder soll ich nicht…?!“ im Zweifelsfall lieber dafür entscheidet, die Dinge einfach zu machen. Denn im Nachhinein bereut man oft eher das, was man nicht getan hat, als das, was man getan hat.


Vorletzte Woche stellte ich in einer Open Space-Session die Bullet Journal-Methode vor und dachte dabei an die Beiträge, die ich dazu hier im Blog vor längerem mal veröffentlicht hatte. Eigentlich würde ich gerne mehr darüber schreiben! Uneigentlich passt es hier thematisch aber einfach nicht mehr rein.

Tja.

Letzte Woche begann dann mein Urlaub und ich hatte genügend freie Zeit, um weiter über das Thema nachzudenken. Es dauerte nicht lange, bis die Entscheidung gefallen war: ich werde einen weiteren Blog ins Leben rufen – einen Blog zum Thema Notizbücher im Allgemeinen und Bullet Journaling im Besonderen!

(Ja, ich weiß. Ich habe mit Blog-Tutorials bereits einen zweiten Blog und auf dem komme ich schon nicht so regelmäßig zum Schreiben, wie das eigentlich geplant war. Trotzdem!)

Ein Name mitsamt verfügbarer Domain war alsbald gefunden: notizbuchmagie.de

Notizbuchmagie | Logo

Dienstags registrierte ich die Domain, von Mittwoch bis Samstag setzte ich WordPress auf, brachte das Layout an den Start, kreierte das Logo, überlegte mir Kategorien und Inhalte und überarbeitete schließlich all meine bereits bestehenden Beiträge, um sie umzuziehen.

Samstagabend launchte ich die Notizbuchmagie schließlich. Uff! 🥂

Screenshot notizbuchmagie.de - Juni 2019

An der Postingfrequenz hier beim Landleben wird sich nichts verändern, mit ein bis zwei Beiträgen pro Woche fahre ich in letzter Zeit ganz gut. Tatsächlich komme ich bei schlechtem Wetter mehr zum Bloggen – im Zweifelsfall bin ich halt lieber direkt vor Ort im Garten, als darüber zu schreiben. 😀

Ich würde mich sehr freuen, dich auch drüben bei der Notizbuchmagie als Leser begrüßen zu dürfen. 🙂

Zu diesen Themen gibt’s noch mehr Artikel:

Schreib einen Kommentar

  1. Verena 17. Juni 2019 um 21:50- Antworten

    oh, wenn das mal nicht ein Blog für mich ist. 😃

    • Anne 18. Juni 2019 um 07:40- Antworten

      Dann wünsche ich dir schon mal viel Spaß beim Lesen! <3

  2. Lena 18. Juni 2019 um 12:38- Antworten

    Liebe Anne,

    da ich über einen deiner Notizbuchartikel (damals noch) auf Neontrauma gelandet bin und mich das Thema weiterhin interessiert und fasziniert, hast du mit mir defintiv eine weitere Leserin 🙂

    LG Lena

    • Anne 22. Juni 2019 um 05:47- Antworten

      Hallo Lena,

      das freut mich – dann mal herzlich willkommen! 🙂

  3. Steffi 19. Juni 2019 um 18:11- Antworten

    Hey Anne,
    ich habe deinen neuen Blog gleich mal abonniert.

    Ich liebe es sehr meinen Filofax zu gestalten und freue mich immer über neuen Input und Ideen. 🙂

    Hab einen tollen Abend!

    Ganz lieben Gruß
    Steffi

    • Anne 22. Juni 2019 um 05:48- Antworten

      Hallo Steffi,

      wie schön, dass wir uns dann auch drüben auf der Noizbuchmagie lesen! 🙂

      Liebe Grüße
      Anne

  4. Christiane 23. Juni 2019 um 09:06- Antworten

    ICH HAB MICH DOCH ERST VON MEINEN GANZEN NOTIZBÜCHERN GETRENNT!!! UND JETZT KOMMST DU MIT SO ‚NER SEITE UM DIE ECKE!!!

    *gleichmalrübersurfenundstöbern*

    😉

    • Anne 23. Juni 2019 um 11:36- Antworten

      Ein Leben ohne Notizbuch ist möglich, aber sinnlos! 😉

  5. Paleica 27. Juni 2019 um 09:47- Antworten

    oh ich bin jetzt schon verliebt <3

  6. Rabea 12. Juli 2019 um 13:38- Antworten

    Sieht gut aus. Ich bin allerdings Anhängerin des klassischen Ryder-BJ. Das hat nicht so viel Klimbim und Gedöns, weil es Zeit ersparen soll und nicht fressen.

Ich freue mich über jeden ehrlichen Kommentar und gebe mein Bestes, zeitnah zu antworten! Ein Hinweis an die Spam-Fraktion: ich überprüfe die Kommentare vor dem Freischalten. Wer etwa scheinheilig schreibt, dass er einen guten Malerbetrieb sucht, nur um selber einen ebensolchen als Link anzugeben – der kann sich seine Mühe sparen.

Schreib einen Kommentar

  1. Verena 17. Juni 2019 um 21:50- Antworten

    oh, wenn das mal nicht ein Blog für mich ist. 😃

    • Anne 18. Juni 2019 um 07:40- Antworten

      Dann wünsche ich dir schon mal viel Spaß beim Lesen! <3

  2. Lena 18. Juni 2019 um 12:38- Antworten

    Liebe Anne,

    da ich über einen deiner Notizbuchartikel (damals noch) auf Neontrauma gelandet bin und mich das Thema weiterhin interessiert und fasziniert, hast du mit mir defintiv eine weitere Leserin 🙂

    LG Lena

    • Anne 22. Juni 2019 um 05:47- Antworten

      Hallo Lena,

      das freut mich – dann mal herzlich willkommen! 🙂

  3. Steffi 19. Juni 2019 um 18:11- Antworten

    Hey Anne,
    ich habe deinen neuen Blog gleich mal abonniert.

    Ich liebe es sehr meinen Filofax zu gestalten und freue mich immer über neuen Input und Ideen. 🙂

    Hab einen tollen Abend!

    Ganz lieben Gruß
    Steffi

    • Anne 22. Juni 2019 um 05:48- Antworten

      Hallo Steffi,

      wie schön, dass wir uns dann auch drüben auf der Noizbuchmagie lesen! 🙂

      Liebe Grüße
      Anne

  4. Christiane 23. Juni 2019 um 09:06- Antworten

    ICH HAB MICH DOCH ERST VON MEINEN GANZEN NOTIZBÜCHERN GETRENNT!!! UND JETZT KOMMST DU MIT SO ‚NER SEITE UM DIE ECKE!!!

    *gleichmalrübersurfenundstöbern*

    😉

    • Anne 23. Juni 2019 um 11:36- Antworten

      Ein Leben ohne Notizbuch ist möglich, aber sinnlos! 😉

  5. Paleica 27. Juni 2019 um 09:47- Antworten

    oh ich bin jetzt schon verliebt <3

  6. Rabea 12. Juli 2019 um 13:38- Antworten

    Sieht gut aus. Ich bin allerdings Anhängerin des klassischen Ryder-BJ. Das hat nicht so viel Klimbim und Gedöns, weil es Zeit ersparen soll und nicht fressen.

Ich freue mich über jeden ehrlichen Kommentar und gebe mein Bestes, zeitnah zu antworten! Ein Hinweis an die Spam-Fraktion: ich überprüfe die Kommentare vor dem Freischalten. Wer etwa scheinheilig schreibt, dass er einen guten Malerbetrieb sucht, nur um selber einen ebensolchen als Link anzugeben – der kann sich seine Mühe sparen.