myNOTES: hübsche Notizbücher von ars.edition

2. September 2014- aktualisiert: 30. November 2020 Organisation 10 Kommentare

Werbung: das Produkt wurde mir kostenlos zur Verfügung gestellt. Meine ehrliche Meinungsäußerung wird dadurch nicht beeinflusst.

Dass ich ein kleines Faible für Notizbücher habe, dürfte bekannt sein. 😉
Ein paar meiner Notizbücher und wie ich sie verwende habe ich neulich ja mal in einem Gastbeitrag auf heldenwetter.de gezeigt.

Bereits vor einiger Zeit erreichte mich nun ein Päckchen aus dem Hause ars.edition. Darin lagen zwei hübsch gestaltete Notizbücher, die der neuen Reihe myNOTES angehören. Ich hatte mir im Vorfeld die Motive aussuchen dürfen und mich aus insgesamt 16 Versionen für diese beiden hier entschieden:

myNOTES - Notizbuch von ars.edition
myNOTES – “a home for good ideas” und “Was du träumen kannst, kannst du auch tun.”

Alle myNOTES-Bücher sind mit einem Spruch bedruckt, ich fand “a home for good ideas” und “Was du träumen kannst, kannst du auch tun.” am schönsten. Das jeweilige Design gefällt mir auch gut, einmal recht schlicht in Packpapier-Optik und einmal in knalligeren Farben.

Eines der Bücher ist liniert, eines blanko.
Beide kommen mit einem Verschlussgummi und einem Lesebändchen daher und warten mit einer Einstecktasche auf:

myNOTES - Notizbuch von ars.edition
myNOTES: eine Einstecktasche am Ende des Notizbuchs

Die Notizbücher haben eine angenehme Haptik; der Einband ist leicht flexibel und glatt, wobei die Buchstaben ganz leicht erhaben geprägt sind. So etwas finde ich ja auch bei normalen Buchcovern immer sehr schick.

Update: diese beiden Motive gibt es mittlerweile leider nicht mehr, dafür ganz viele andere tolle Einbände. Mein aktueller Favorit ist das A Home for Good Ideas* im Weltraumlook. 🙂

myNOTES A home for good ideas - Notizbuch im Maxiformat für Träume, Pläne und Ideen
Preis: 12,99 €
(* = Affiliate-Link / Bildquelle: Amazon-Partnerprogramm)
myNOTES Heute ist mein Lieblingstag - Notizbuch im Mediumformat für Träume, Pläne und Ideen
Preis: 12,00 €
(* = Affiliate-Link / Bildquelle: Amazon-Partnerprogramm)

#myNOTES – Notizbuch goes Social Media

Dass auf Blogs, Pinterest & Co. auch Notizbücher hergezeigt werden, ist kein Geheimnis. Der Verlag ars.edition hat daher proaktiv den Hashtag #myNOTES vorgestellt, unter anderem auf Twitter und Instagram.

Netter Nebeneffekt: wenn du dir also auch so ein Notizbuch zulegst und darüber schreibst, werden über dieses Tag andere Notizbuchliebhaber auf dich aufmerksam. 😉

myNOTES - Notizbuch von ars.edition

Zu diesen Themen gibt’s noch mehr Artikel:

myNOTES: hübsche Notizbücher von ars.edition

2. September 2014- aktualisiert: 30. November 2020 Organisation 10 Kommentare

Werbung: das Produkt wurde mir kostenlos zur Verfügung gestellt. Meine ehrliche Meinungsäußerung wird dadurch nicht beeinflusst.

Dass ich ein kleines Faible für Notizbücher habe, dürfte bekannt sein. 😉
Ein paar meiner Notizbücher und wie ich sie verwende habe ich neulich ja mal in einem Gastbeitrag auf heldenwetter.de gezeigt.

Bereits vor einiger Zeit erreichte mich nun ein Päckchen aus dem Hause ars.edition. Darin lagen zwei hübsch gestaltete Notizbücher, die der neuen Reihe myNOTES angehören. Ich hatte mir im Vorfeld die Motive aussuchen dürfen und mich aus insgesamt 16 Versionen für diese beiden hier entschieden:

myNOTES - Notizbuch von ars.edition
myNOTES – “a home for good ideas” und “Was du träumen kannst, kannst du auch tun.”

Alle myNOTES-Bücher sind mit einem Spruch bedruckt, ich fand “a home for good ideas” und “Was du träumen kannst, kannst du auch tun.” am schönsten. Das jeweilige Design gefällt mir auch gut, einmal recht schlicht in Packpapier-Optik und einmal in knalligeren Farben.

Eines der Bücher ist liniert, eines blanko.
Beide kommen mit einem Verschlussgummi und einem Lesebändchen daher und warten mit einer Einstecktasche auf:

myNOTES - Notizbuch von ars.edition
myNOTES: eine Einstecktasche am Ende des Notizbuchs

Die Notizbücher haben eine angenehme Haptik; der Einband ist leicht flexibel und glatt, wobei die Buchstaben ganz leicht erhaben geprägt sind. So etwas finde ich ja auch bei normalen Buchcovern immer sehr schick.

Update: diese beiden Motive gibt es mittlerweile leider nicht mehr, dafür ganz viele andere tolle Einbände. Mein aktueller Favorit ist das A Home for Good Ideas* im Weltraumlook. 🙂

myNOTES A home for good ideas - Notizbuch im Maxiformat für Träume, Pläne und Ideen
Preis: 12,99 €
(* = Affiliate-Link / Bildquelle: Amazon-Partnerprogramm)