Kichererbsen-Pfannkuchen mit Couscous-Salat

15. Oktober 2020- aktualisiert: 15. Oktober 2020 Rezepte 6 Kommentare

Der Beste und ich wollen uns ein bisschen gesünder ernähren. Weniger Fertigprodukte, mehr Selberkochen. Möglichst regional und saisonal, aber wir lassen da auch mal fünfe gerade sein. Hauptsache, wir bringen unserer Ernährung die Wertschätzung entgegen, die sie verdient.

Nun ist Kochen nicht gerade meine Leidenschaft. Ich bin ungeduldig und kleckere andauernd. 😀 Aber hey, was nicht ist, kann schließlich noch werden. Und weil mich das Bloggen motiviert, am Ball zu bleiben, will ich hier künftig wieder ein paar Rezepte veröffentlichen.

Den Anfang macht ein unkompliziertes mediterranes Gericht – Kichererbsen-Pfannkuchen mit Couscous-Salat.

Die Zutaten sind schnell organisiert: getrocknete Kichererbsen und Couscous haben wir auf Vorrat, Petersilie wächst bei uns im Garten und sogar Koriander habe ich frisch da.

Aus dem Gewächshaus bringe ich Tomaten aus eigener Ernte mit und unsere Hühnermädels steuern die Eier bei.

Rezept: Kichererbsen-Pfannkuchen mit Couscous-Salat

Kichererbsen-Pfannkuchen mit Couscous-Salat

Schnell gemachter mediterraner Genuss:
Vorbereitungszeit 20 Min.
Gericht Hauptgericht
Portionen 4 Portionen

Zutaten
  

Für die Pfannkuchen

  • 250 g Kichererbsenmehl oder getrocknete Kichererbsen, wenn du sie selber mahlen kannst
  • 500 ml Sprudel
  • 3 Eier