Buchstaben-Stempel aus Holz

Buchstaben-Stempel aus Holz

Neulich habe ich mir einen Stempelkasten* zugelegt. 🙂

70 Stempel sind darin enthalten; neben den Groß- und Kleinbuchstaben und den Zahlen gibt es sogar auch etliche Satzzeichen. Damit ist man für alle Eventualitäten gerüstet, oder?

Die einzelnen Stempel sind auf kleinen Holzstücken befestigt, was mir definitiv besser gefällt als Stempel aus Plastik. Und auch die Verpackung kommt dekorativ daher:

Buchstaben-Stempel aus Holz

Ein bisschen aufpassen muss man, damit man nicht zu feste aufdrückt und somit neben dem Buchstaben selber auch so einen Rand aufstempelt – wobei das natürlich auch seinen ganz eigenen Charme haben kann.

Buchstaben-Stempel aus Holz

Für Karten, Geschenkanhänger oder für besonders hervorgehobene Überschriften mag ich die Stempel nicht mehr missen. 🙂

Buchstaben-Stempel aus Holz

Wie stempelst du Texte?
Bevorzugst du Buchstaben-Stempel aus Holz oder Clearstamps?

Dieser Beitrag wurde bereits 4mal kommentiert - was denkst du?

Lies weiter :

DIY-Hundebar
13

Eine selbstgebaute Hundebar

An der Einfahrt haben wir für durstige Vierbeiner eine Hundebar aufgebaut:

11

#12xkreativ im Mai: Schlag auf Schlag

Im Mai habe ich Kränze selber gebunden, DIY-Pflanzenstecker mit Schlagbuchstaben gebastelt, ein Geldgeschenk kreativ verpackt und zwei Karten gewerkelt:

10

„Happiness is a choice…“ (mit Printable!)

Happiness is a choice, not a result. Ralph Marston Als ich neulich über dieses Zitat gestolpert bin, habe ich es mir direkt in mein Notizbuch geschrieben und eingekringelt. 🙂 Alldieweil solche wunderbaren Sätze dann aber doch eher wieder in Vergessenheit geraten, sofern man nicht dauernd durch seine Notizbücher blättert, wollte ich ihn mir an die […]

4 Kommentare

  1. Was hat der Spaß denn gekostet 🙂 ?
    Ich erwarb letztens einen Stempel mit dem man super das Datum überall aufdrücken kann 😀 Ist zumindest für’s Briefe schreiben sehr praktisch. Nur das Stempelkissen war so überraschend teuer.

    • Das waren um die 20 Euro, hab es auf Amazon gefunden (wobei das wohl das letzte seiner Art war, man kriegt es da jetzt nicht mehr). Wo hast du denn dein Stempelkissen besorgt? Ich hatte mir bei der Scrapbook-Werkstatt eins bestellt, weil die so viele verwaschene Farbtöne haben. Weiß aber grad nicht mehr, wie viel das gekostet hatte.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich freue mich über jeden ehrlichen Kommentar und gebe mein Bestes, alle Kommentare zeitnah zu beantworten!

Ein Hinweis an die Spam-Fraktion: Ich überprüfe die Kommentare vor dem Freischalten. Wer etwa scheinheilig fragt, ob wir einen Malerbetrieb empfehlen können, nur um selber einen ebensolchen als Link anzugeben - der kann sich seine Mühe sparen.