Eine Geburtstagskarte zum Thema Reisen

5 Kommentare
Selbstgebastelte Geburtstagskarte – Reisen

Neulich fragte mich der Beste, ob ich ihm nicht eine Geburtstagskarte basteln könne: eine Kollegin würde ihren 30. feiern und hatte sich Geld für Reisen gewünscht. Das Team legte entsprechend zusammen und nun musste natürlich noch eine passende Karte her!

Puh – Reisen? Da fand sich so gar nichts Passendes in meinen Bastelbeständen, sodass ich leider ( 😀 ) erst einmal eine Bestellung aufgeben musste: ich entschied mich für ein Stanzenset mit Flugzeug, Globus, Umschlag und so weiter – „Travel“ von Little B * sowie eine Prägeschablone mit einer Weltkarte.
Mir ist es ja immer wichtig, dass ich die Motive möglichst universal einsetzen kann und nicht nur für eine bestimmte Karte. Und solche Reisemotive bieten sich doch auch wunderbar zum Verzieren von Urlaubsalben an, oder?

Schritt-für-Schritt-Anleitung zum Nachbasteln

Als Ausgangsbasis habe ich mich für eine blaue Klappkarte entschieden. Blau wie der Himmel, blau wie der Ozean… das passt. Vom Stil her wollte ich die Karte eher schlicht halten – zu viel Glitzer und Blingbling ist ja nun nicht jedermanns Sache. 😉

Die Weltkarte habe ich in ein Stück Designerpapier aus dem Set Meine Party geprägt. Das dezente Muster lockert den Hintergrund auf, ohne zu unruhig zu werden.
Als Rahmen habe ich ein Stück weißen Fotokarton dahinter geklebt, der an den Rändern jeweils wenige Millimeter übersteht.

Selbstgebastelte Geburtstagskarte - Reisen

Beides zusammen habe ich auf die Karte geklebt.
Ein quer verlaufender Streifen aus blauem und gelbem Karton sorgt für Dynamik:

Selbstgebastelte Geburtstagskarte - Reisen

Als nächstes habe ich mit der BigShot verschiedene Stanzteile durchgekurbelt: die Nummern für die „30“, einen entsprechend großen Kreis sowie ein Banner und natürlich das Flugzeug.

Selbstgebastelte Geburtstagskarte - Reisen

Die 30 habe ich auf den Kreis aufgeklebt und den wiederum mit Hilfe von Dimensionals auf das Banner gesetzt. Kleber drauf und fertig:

Selbstgebastelte Geburtstagskarte - Reisen

Selbstgebastelte Geburtstagskarte - Reisen

Zu guter Letzt habe ich noch das Flugzeug aufgepappt – et voilà:

Selbstgebastelte Geburtstagskarte - Reisen

Im Inneren der Karte sollte das ganze Team Platz zum Unterschreiben haben. Daher habe ich hier einen einfachen weißen Karton eingeklebt, den ich mit einem Schriftzug aus dem Stempelset Paarweise (ich liebe es!) versehen habe:

Selbstgebastelte Geburtstagskarte - Reisen

Eine Karte so ganz ohne Stempeln geht ja einfach nicht! 😀

Die Karte kam auf jeden Fall gut an und nach dem Basteln hatte ich definitiv selber Lust auf Urlaub. 😉

Anne Schwarz

Geschrieben von Anne Schwarz

Merry meet! Ich bin 31 Jahre alt und wohne mit meinem Mann, Hund und Katze in einem kleinen Dorf im Bergischen Land. Das ♥ schlägt für die Natur, die Fotografie & das Schreiben. Ich bin viel draußen unterwegs, baue unser eigenes Obst und Gemüse an und tobe mich gern kreativ aus - egal ob mit Papier oder Quellcode. » Magst du mehr erfahren?

5 Kommentare

  1. Klasse Idee! Ich mag selbstgemachte Karten, die kommen auch meist persönlicher rüber, als eine gekaufte und sehen auch oft schicker aus. 🙂
    Nur habe ich niemanden, der sich eine Reise wünscht. 😛 Aber das Design ist schon sicherlich etwas abwandelbar oder ich könnte es jemanden mal schenken, der während seinem Geburtstag auf einer Reise ist, mal sehen. Auf jeden Fall gilt die Karte als Inspiration. ^^

    LG Lan

    Antworten

    • Hallo Lan,

      ja, gekaufte Karten mag ich halt auch nicht… und Spaß macht das Basteln noch dazu. 🙂

      Viel Spaß beim Nachbasteln! 🙂

      Antworten

  2. Dass du lieber Dinge kaufst, die du auch später noch mal zum Basteln brauchen kannst, kann ich sehr gut nachvollziehen. Ich investiere mein kostbares Geld auch lieber in Sachen, die nicht nur ein Mal zum Einsatz kommen… daher habe auch nur eine Bluse für gute Anlässe, denn gute Anlässe sind aktuell noch zu selten, als das sich eine zweite lohnt 😉

    Geld für eine schöne Reise macht sicher jeden glücklich und die Karte passt wirklich gut dazu! Da kann dein Bester wirklich froh sein, jemanden zu haben, der so wundervolle Karten aus dem Ärmel schüttelt 🙂

    Liebe Grüße

    Antworten

    • Ja, bei Kleidung achte ich da auch drauf. Bei mir im Schrank gibt es eigentlich auch nichts, was ich nur wenige Male tragen würde… na gut, mein Hochzeitskleid. 😀

      Antworten

  3. Pingback: Throwback Thursday Mai | vom Landleben

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.