Teilen macht Freu(n)de – Juli 2016

Selbstgebastelte Karte - Stampin' Up!

Zum zweiten Mal habe ich dieser Tage an der Bastelaktion Teilen macht Freu(n)de teilgenommen. 🙂
Wie schon im Juni, trudelte auch diesmal wieder ein Umschlag mit einigen Bastelmaterialien bei mir ein, aus denen alle Teilnehmer ganz unterschiedliche Dinge zaubern würden.

Teilen macht Freu(n)de

Organisiert wurde das Ganze heuer von Daniela von Geschenke kreativ…, auf deren Blog du heute im Laufe des Tages auch eine Galerie der verschiedenen entstandenen Karten sehen wirst. 🙂

DIE MATERIALIEN

Folgende Papiere waren im Umschlag enthalten:

Selbstgebastelte Karte - Stampin' Up!
Das Materialpaket von „Teilen macht Freu(n)de“ im Juli 2016
  • Farbkarton Flüsterweiß (extrastark)
  • Farbkarton Minzmakrone
  • Farbkarton Saharasand
  • Farbkarton Petrol
  • Designerpapier Blühende Fantasie

MEINE KARTE

Ich habe mich für eine ganz klassische Karte entschieden:

Selbstgebastelte Karte - Stampin' Up!

Da ich das Designerpapier Blühende Fantasie so hübsch finde, sollte dessen Muster auf jeden Fall der Blickfang werden.

Ich habe also die Grundkarte aus dem petrolfarbenen Karton erstellt und anschließend zwei jeweils etwas kürzere Rechtecke aus dem Saharasand und dem Designerpapier zurechtgeschnitten. Durch das Übereinanderkleben entsteht ein hübscher „Terrassierungseffekt“, nennen wir’s mal so. 😉

Mit Hilfe der kleinsten Thinlits aus dem Banner-Set habe ich aus dem Karton in Minzmakrone zwei Fähnchen erstellt, die ich anschließend leicht versetzt übereinander geklebt habe. Diese Klebestelle sieht man später gar nicht, alldieweil da mit Dimensionals ein Banner in Flüsterweiß (aus dem Set Circle Card) aufgeklebt wird.

Selbstgebastelte Karte - Stampin' Up!

Dieses habe ich vor dem Aufkleben mit dem „Happy Birthday“-Schriftzug aus dem Set Barnyard Babies in Minzmakrone bestempelt.

Links und rechts davon habe ich anschließend zwei kleine weiße Klebeperlen platziert, die der Karte den letzten Schliff verleihen. 🙂

Selbstgebastelte Karte - Stampin' Up!

Mal sehen, welches Geburtstagskind diese Karte demnächst bekommen wird. 🙂

Dieser Beitrag wurde bereits 3mal kommentiert - was denkst du?

Lies weiter :

5

Kommunionkarte selber basteln

Als ich bei Aki kürzlich die Geburtstagskarte gesehen habe, die sie gebastelt hat, fiel es mir wieder ein: ich wollte euch ja noch die Kommunionkarte zeigen, die ich Anfang des Monats gestaltet habe! (Ein merkwürdiges Wort übrigens. Ich nehme mir vor, „Kommunionkarte“ zu tippen, und wenn ich dann hingucke, steht jedesmal „Kommunionskarte“ mit „s“ da… […]

Aufbewahrung von Bastelmaterialien - Stempel und Stanzen
23

Aufbewahrungstipps für Stempel, Stanzen & Co.

Nachdem mein Artikel über Aufbewahrungstipps für Papier & Karton neulich so gut angekommen ist, folgt heute der zweite Teil: wie kann ich Stempel, Stanzen und all den anderen Kleinkram rund ums Basteln praktisch aufbewahren? In diesem Beitrag nehme ich dich mit zu einer weiteren kleinen Roomtour und erzähle einfach mal, was sich für mich im […]

8

Passepartout aus Geschenkpapier und Masking Tape

Wer kennt es nicht – man hat diverse Bilderrahmen im Schrank zu liegen, die aber dummerweise entweder die falsche Farbe haben oder auch noch die falsche Größe. So ging es mir auch und deswegen habe ich mir neulich Acrylfarbe, Geschenkpapier und Masking Tape geschnappt.

3 Kommentare

  1. Wunderschön, liebe Anne. Ich staune ja immer wieder mit welcher Geduld und Akribie du diese kleinen Kunstwerke schaffst. Die Farbkombi diesmal finde ich super- Toll!

    • Lieben Dank! 🙂
      Ja, die Farben gefallen mir auch richtig gut – ich bin grad eh total auf dem Petrol-Trip (was sich auch an der ein oder anderen Wand im Haus niederschlagen wird *hüstel*). 😀

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich freue mich über jeden ehrlichen Kommentar und gebe mein Bestes, alle Kommentare zeitnah zu beantworten!

Ein Hinweis an die Spam-Fraktion: Ich überprüfe die Kommentare vor dem Freischalten. Wer etwa scheinheilig fragt, ob wir einen Malerbetrieb empfehlen können, nur um selber einen ebensolchen als Link anzugeben - der kann sich seine Mühe sparen.