Danhaus

Richtfest!

12. Oktober 2016|Projekt Hausbau - Wir bauen ein Danhaus!|

Eigentlich findet so ein Richtfest statt, sobald der Dachstuhl fertiggestellt ist. Uneigentlich wurde es bei uns aufgrund der Betriebsferien der Zimmerleute und einiger anderer Umstände etwas später. Anstelle des fertigen Dachstuhls feierten wir vorgestern bei unserem Richtfest dann halt einfach etwas anderes - nämlich das fertig gedeckte Dach, auf dem just in time kurz vor dem Eintreffen der ersten Gäste der letzte Dachziegel eingesetzt wurde! 🙂 Wie versprochen, habe ich rund um das Richtfest natürlich fleißig fotografiert. Die Einladungen Die Einladungen zu unserem Richtfest habe ich aus Zeitgründen nicht gestempelt, sondern einfach in Photoshop erstellt, ausgedruckt und auf Fotokarton geklebt. Eingeladen

Fortschritt bei den Außenarbeiten

25. September 2016|Projekt Hausbau - Wir bauen ein Danhaus!|

Heureka, die Zimmerleute sind wieder da! 🙂 Eine versöhnliche Geste von Danhaus Ich hatte im letzten Beitrag ja erwähnt, dass uns die ganzen Verzögerungen seitens Danhaus schier wahnsinnig gemacht haben. Hier hat sich Danhaus in Anbetracht unserer Beschwerde schließlich kooperativ gezeigt und wir haben uns auf eine Lösung geeinigt, die zumindest einen Teil der Zeit wieder wettmacht: die Zimmerleute werden zeitweise nicht wie üblich von Montag bis Donnerstag, sondern auch freitags bei uns vor Ort sein. Zudem werden wir auf Kosten von Danhaus Schnellbinder-Estrich bekommen, der nicht 6 Wochen trocknet, sondern nur zwölf Tage. Puh! Weihnachten im Haus ist damit

Alles dauert länger…

18. September 2016|Projekt Hausbau - Wir bauen ein Danhaus!|

Long time no Hausbau-Update? - Ja, denn wir kämpfen schon wieder mit Verzögerungen... auf der Baustelle herrschte nun tatsächlich rund drei Wochen Stillstand. Nach den angekündigten zwei Wochen Betriebsferien der Zimmerleute kam der Trupp dann nämlich auch nicht wie vereinbart diesen Montag wieder - sondern wurde erst einmal zu einer anderen Baustelle geschickt... hach ja. Ich möchte an dieser Stelle nicht näher darauf eingehen, aber sagen wir: es gab einige scharfe Wortwechsel zwischen uns und Danhaus. Ich habe volles Verständnis dafür, wenn auf einer anderen Baustelle ein Notfall dazwischenkommt. Die Frage ist, wie das kommuniziert wird. Ein "Entschuldigung, aber auf

Tag 2 & 3 beim Hausbau

25. August 2016|Projekt Hausbau - Wir bauen ein Danhaus!|

... vergehen gerade wie im Flug und ich komme gar nicht mit dem Bloggen hinterher. Eigentlich wollte ich gestern Abend schon einen Beitrag getippt haben, bin dann aber quasi im Stehen eingeschlafen. So ein Hausbau macht verdammt müde, auch wenn man fast nur zuguckt. 😀 Das Dach nimmt Gestalt an Gestern - am Tag nach dem Richttermin also - ging es wieder in aller Frühe los auf der Baustelle. Mit Hilfe des Krans wurden die großen Binder eingeflogen und montiert: Mit dem Wetter hatten wir weiterhin unverschämtes Glück - kein Tröpfchen Regen weit und breit. Und blauer Himmel macht sich

Der langersehnte Richttermin!

23. August 2016|Projekt Hausbau - Wir bauen ein Danhaus!|

Es ist Wirklichkeit geworden. Anderthalb Jahre haben wir dafür gekämpft - und heute war es endlich, endlich soweit: unser Haus wurde gestellt! =) Natürlich habe ich das Geschehen standesgemäß in vielen, vielen Fotos dokumentiert. Auch wenn ich nach mehr als 17 actionreichen Stunden auf den Beinen dezent k.o bin, möchte ich die hier doch heute noch zeigen. 🙂 Vorbereitung der Hausrichtung Gestern wurden bereits die Holzschwellen verlegt, auf denen die Wände des Erdgeschosses heute zu stehen kommen würden. Das sah abends dann so aus - und ich war mal wieder etwas erschrocken, wie winzig die Räume doch wirken... 😐 Der Richttermin

Warten auf’s Loch

14. Juni 2016|Projekt Hausbau - Wir bauen ein Danhaus!|

... oder so ähnlich. 😀 Wir haben nämlich nun endlich einen Termin, an dem unsere Baugrube ausgehoben werden soll: am Montag, den 11. Juli! (Ja, 2016. :p ) Nicht mal mehr ein Monat, bis es wirklich konkret wird und unser Grundstück zur Baustelle transformiert! 🙂 Das heißt, dass der Vermesser bis dahin die Grobabsteckung vornehmen muss. Also Pflöcke in den Boden rammen, um die Ecken des Hauses zu kennzeichnen, und einen Höhenbezugspunkt erstellen. Das dient dem Erdbauer zur Orientierung, wo und wie tief er ausschachten soll. Der Höhenbezugspunkt wird vermutlich auch für das Haus selber benötigt, so genau weiß ich das

Wir haben einen Termin für den Keller!

25. Mai 2016|Projekt Hausbau - Wir bauen ein Danhaus!|

Bekämen wir jedesmal einen Euro, sobald uns jemand die berühmte Frage "Wann kommt euer Haus denn jetzt mal...?" stellt, so wären wir vermutlich deutlich reichere Bauherren. 🙂 Unsere lakonische Standardantwort lautet seit Monaten: "Irgendwann Mitte / Ende August..." - Diesen Zeitraum hatte Danhaus uns vor geraumer Zeit mal genannt, aber konkret darauf festlegen wollte sich auch unser Projektleiter beim Telefonat neulich noch nicht. Die genauen Termine der Richtliste stehen wohl erst um die zwei Wochen vorher wirklich fest. À propos Projektleiter von Danhaus: wir sind sehr glücklich, dass er entgegen unserer Befürchtungen nicht verloren gegangen ist. Eine Woche nach dem vergeblichen Warten beim Baustellentermin hatten

Der Baustellentermin

3. Mai 2016|Projekt Hausbau - Wir bauen ein Danhaus!|

Formulare und sonstige Unterlagen zum Haus zugeschickt zu bekommen, ist in gewisser Hinsicht spannend. Immerhin sind alle ausgefüllten Zettel kleine Babysteps hin auf dem Weg zum Haus! Noch viel spannender ist es aber natürlich, in natura mit echten Menschen zu reden. Dazu hatten wir heute ausreichend Gelegenheit, denn unser langersehnter Baustellentermin fand statt: Alle Beteiligten - Bauherren, Projektleiter, Versorger und so weiter - sollten sich hier zu einem Baustellengespräch treffen, die örtlichen Gegebenheiten inspizieren und das weitere Vorgehen koordinieren. Als Vorbereitung hatten der Beste Bauherr und ich eine achtseitige Frageliste für die verschiedenen Ansprechpartner erstellt. Es gibt ja tausend Dinge zu bedenken und zu organisieren...

… und dann war da plötzlich ein Danhaus-Schild!

28. März 2016|Projekt Hausbau - Wir bauen ein Danhaus!|

Das Osterwochenende haben wir für einen Besuch bei der (Schwieger-)Mama genutzt. Da es von ihr aus nur ein paar Kilometer bis zu unserem Grundstück sind, mussten wir heute natürlich daran vorbeifahren, um nach dem Rechten zu sehen. Und was entdecken wir da? - Ein "Hier baut Danhaus"-Schild! Das hat dann wohl der Osterhase aufgestellt. 🙂 Danke an den Besten Bauherren, der die Bauherrin in diesem euphorischen Moment knipste Nachdem der monatelange Albtraum mit dem Bauantrag ja nun endlich überstanden ist, wird es jetzt allmählich also wirklich konkret. Hach! 🙂 Einen konkreten Richttermin haben wir leider nach wie vor nicht. Grob ist der

Unser Haus nimmt Gestalt an

30. September 2015|Projekt Hausbau - Wir bauen ein Danhaus!|

Es gibt mal wieder Neuigkeiten von der Hausbau-Front! 🙂 Seit dem letzten Post zum Projekt Hausbau hat sich tatsächlich so Einiges getan, ich kam nur schlicht nicht dazu, auch darüber zu bloggen. Endlich Grundstücksbesitzer! Das für uns momentan Spannendste: morgen ist der 1. Oktober, das heißt, ab morgen sind wir endlich offiziell Besitzer unseres Grundstücks! 🙂 Vorne rechts wird unsere Garage stehen, das Haus kommt da hinten hin, wo man die Betonplatte erahnen kann (nein, das ist nicht unser Fundament *g* - da stand wohl mal ein Schuppen) Wir hatten beim Vertragsschluss im März ja vereinbart, den sogenannten wirtschaftlichen Übergang