Über mich

Mein Name ist Anne Schwarz, ich bin Jahrgang ’87 und waschechtes Dorfkind. Zusammen mit meinem Mann – der hier im Blog als der Beste auftaucht – und unseren Tieren lebe ich in einem winzigen Nest in NRW.

Meine Hobbys: Natur & Kreatives

Meine Freizeit verbringe ich am liebsten draußen in der Natur.
Im Garten baue ich unser eigenes Obst & Gemüse an. Mit Hund & Kamera erkunde ich gerne die Umgebung – die Fotografie ist meine große Leidenschaft. Seit 2021 bin ich zudem regelmäßig mit meinem zauberhaften Pferdle unterwegs.

Außerdem stecke ich viel Herzblut ins Bloggen, widme mich dem Journaling oder bastle Karten.

Mein Job: Data & Management

Bei aller Naturverbundenheit liebe ich dennoch meine Arbeit in der IT-Branche.

Nach dem Studium habe ich mehrere Jahre lang als Frontend-Entwicklerin Webseiten erstellt. Ich sammelte Erfahrung im Projektmanagement und der Business-Analyse und leitete anschließend einige Jahre lang Teams. Mittlerweile bin ich als Senior Manager Data Analytics in einem eCommerce-Unternehmen tätig.

Und was gibt’s sonst noch an dieser Stelle über mich zu sagen? Ich habe Multiple Sklerose, lese Fachbücher genauso gern wie Romane und finde Star Wars doof.

16 Jahre Bloggen… und es geht weiter

Das Bloggen begleitet mich schon ganz schön lange – ungefähr seit 2005.

[Oma-Modus on]
   Damals noch mit einem selbst programmierten Blogsystem statt mit WordPress, wir hatten ja nix!
[/Oma-Modus off]

Die Domains und Themenschwerpunkte haben sich im Laufe der Zeit immer mal wieder geändert. Unter anderem habe ich 5 Jahre lang ein Online-Musikmagazin mit Konzertberichten geführt. Auch meine damalige Seite neontrauma.de gelangte mit rund 300 Tutorials zum Thema Webdesign und WordPress zu einiger Bekanntheit.

Das Projekt Hausbau

Im Frühjahr 2015 haben der Beste und ich unser Traumgrundstück auf dem Land gekauft – am Rand eines kleines Dorfs, nur ein paar Hundert Meter entfernt vom Reiterhof meiner Kindheit.
Zwei Jahre lang haben wir jede freie Minute mit der Hausplanung, Grundrissen und Genehmigungen verbracht.

Im August 2016 fiel der Startschuss für die Bauphase, im Januar 2017 konnten wir endlich einziehen. Über dieses Abenteuer habe ich in der Kategorie Hausbau geschrieben.

Unsere Tiere

Nala

Nala Herzenshund, der beste Hund der Welt. 2012 haben wir sie als ängstlichen ehemaligen Kettenhund aus dem Tierheim geholt. Heute ist sie eine entspannte, lebensfrohe Hundedame.

Nala im Garten - März 2020

Juli

Unser Katzenmädchen stammt aus dem gleichen Tierheim wie Nala. Juli kam 2013 als Kitten zu uns, wobei sie direkt von Nala adoptiert wurde. Die beiden sind ein Herz und eine Seele.

Dolida

Seit Januar 2021 gehört endlich auch ein Pferd zu unserer Familie: Dolida, eine zauberhafte & hochintelligente Andalusierstute, die vom Tierschutz gerettet wurde.

Dolida im Februar 2021

Die Hühnermädels

Seit dem Frühjahr 2020 teilen wir uns den Garten mit einer goldigen Hühnerschar. Die Mädels versorgen uns mit frischen Eiern und dürfen bei uns alt werden, anstatt im Kochtopf zu landen. Teils kommen sie vom Tierschutz, teils haben wir sie selber direkt vorm Schlachter bewahrt.

Hühner