Wer schreibt hier?

Mein Name ist Anne Schwarz – ich bin Jahrgang ’87 und lebe mit meinem Mann, Hund und Katze in einem kleinen Dorf in NRW. Geheiratet haben wir im Sommer 2015 und hier im Blog taucht der Göttergatte als der Beste auf. Das ist er ja schließlich auch. 😉

Anne Schwarz - Fotografin & Bloggerin aus Neunkirchen-Seelscheid

Als waschechtes Dorfkind bin ich in einem winzigen Nest im Bergischen Land aufgewachsen, 3 km Luftlinie von meinem jetzigen Wohnort entfernt.

Meine Freizeit verbringe ich am liebsten draußen in der Natur: entweder im Garten, beim Sport (Yoga, Laufen, Radfahren und Tennis) oder unterwegs mit Hund, Pferd & Kamera – die Fotografie ist meine große Leidenschaft.

Bei aller Naturverbundenheit liebe ich dennoch meine Arbeit in einem Kölner Digital Commerce-Unternehmen: ursprünglich als Frontend-Entwicklerin, dann im Bereich Projektmanagement und Business Analysis, mittlerweile als Teamleiterin mit dem Fokus auf Data Science.

Ich beschäftige mich viel mit dem Thema Nachhaltigkeit und gestalte meinen Lebensstil dahingehend nach und nach um. Shopping finde ich zwar eh nervtötend und Fleisch esse ich seit über 17 Jahren nicht, aber es gibt noch sehr, sehr viele weitere Punkte, wo sich Müll und Energie sparen lassen. Teilweise erschreckend simpel, man muss sich nur mal bewusster im Alltag umschauen. Dabei gehe ich eher pragmatisch an die Sache heran und betrachte die Dinge gern differenziert statt dogmatisch. Veganismus ist halt auch nicht gleich der Weisheit letzter Schluss.

Und was gibt’s sonst noch an dieser Stelle über mich zu sagen? Ich glaube, ich fluche ziemlich oft, aber das klingt meist schlimmer als es ist. Eigentlich bin ich ein humorvoller Mensch. 😉

Ich bin eine Macherin – obwohl ich verdammt gerne analysiere und Dinge kritisch hinterfrage, krempele ich schnell die Ärmel hoch und packe Veränderungen an.

Die erleuchtete Bauherrin ;-)

Im Frühjahr 2015 haben der Beste und ich unser Traumgrundstück auf dem Land gekauft – am Rand eines kleines Dorfs, nur ein paar Hundert Meter entfernt von dem Reiterhof meiner Kindheit.
Zwei Jahre lang haben wir jede freie Minute mit der Hausplanung, Grundrissen und Genehmigungen verbracht – darüber habe ich in der Kategorie Hausbau geschrieben.
Im August 2016 fiel der Startschuss für die Bauphase, im Januar 2017 konnten wir endlich einziehen. Seitdem habe ich endlich wieder einen Garten um mich herum, in dem ich unser eigenes Obst und Gemüse anbaue und dabei jeden Tag dazulerne.

Das Bloggen begleitet mich schon verdammt lange – ungefähr seit 2005.
[Oma-Modus on]
   Damals noch mit einem selbst programmierten Blogsystem statt mit WordPress, wir hatten ja nix!
[/Oma-Modus off]
Die Domains und Themenschwerpunkte haben sich dabei immer mal wieder geändert – unter anderem habe ich 5 Jahre lang ein Online-Musikmagazin mit Konzertberichten geführt und meine damalige Seite neontrauma.de gelangte mit rund 300 Tutorials zum Thema Webdesign und WordPress zu einiger Bekanntheit.

Unsere Tiere

Nala Herzenshund, der beste Hund der Welt. 2012 haben wir sie als ängstlichen ehemaligen Kettenhund aus dem Tierheim geholt, heute ist sie eine entspannte, lebensfrohe Hundedame.

Nala
Juli

Juli, unser Katzenmädchen. Sie stammt aus dem gleichen Tierheim wie Nala und kam 2013 als Kitten zu uns, wobei sie direkt von Nala adoptiert wurde. Die beiden sind ein Herz und eine Seele.