Happy Birthday, Hundemädchen! :)

4 Kommentare

Heute feiern wir Nalas Geburtstag. 😉
Da sie ja aus dem Tierheim stammt und aus Kettenhaltung befreit wurde, wissen wir nicht, wann sie geboren wurde und auch nicht, wie alt sie ist. Daher haben wir beschlossen, einfach das Datum zu nehmen, an dem ich sie aus dem Tierheim geholt habe: 22. Dezember – genau ein Jahr lebt die Kleine jetzt also schon bei uns. 🙂
Und so feiern wir heute ihren vierten Geburtstag, das dürfte ungefähr hinkommen.

Nala im Garten - Dezember 2013

Wie genau Nala damals zu uns gekommen ist und wie sich die ersten Wochen und Monate mit einem Angsthund gestaltet haben, hatte ich ja mal geschildert: Ein neues Leben für Nala – das erste halbe Jahr

Sie macht sich weiterhin wirklich prächtig. Mit anderen Hunden hatte sie anfangs ja ihre Probleme, weil sie die Körpersprache nicht recht deuten konnte und, nachdem sie beim Vorbeigehen von ein paar typischen Fußhupen aufs Wüsteste angekläfft wurde, eher misstrauisch war. Das hat sich mittlerweile abe größtenteils gegeben: fast jeden Morgen treffen wir im Schlosspark, der nicht weit von uns entfernt liegt, ein paar andere Hundebesitzer und drehen dort Runde um Runde, während die Vierbeiner toben können. Manchmal sind es nur zwei Hunde, teilweise aber auch richtige Rudel von fünf oder mehr Hunden. 😉

Nala im Garten - Dezember 2013

Damit es nicht langweilig wird, üben wir immer mal wieder ein paar neue Kommandos. Auf „Hopp!“ legt sie die Vorderpfoten auf  den Unterarm, den man ihr hinstreckt, ein „Warte“ lässt sie anhalten, für das „Sitz“ braucht es gar keine Worte mehr, sondern ein dezentes Handzeichen, und so weiter…

Nala im Garten - Dezember 2013

Die Fotos hier sind übrigens vor ein paar Tagen im Garten entstanden. 🙂

Nala im Garten - Dezember 2013

Dieser Beitrag wurde bereits 4mal kommentiert - was denkst du? Hau in die Tasten! 🙂

Anne Schwarz

Geschrieben von Anne Schwarz

Merry meet! Ich bin 31 Jahre alt und wohne mit meinem Mann, Hund und Katze in einem kleinen Dorf im Bergischen Land. Das ♥ schlägt für die Natur, die Fotografie & das Schreiben. Ich bin viel draußen unterwegs, baue unser eigenes Obst und Gemüse an und tobe mich gern kreativ aus - egal ob mit Papier oder Quellcode. » Magst du mehr erfahren?

4 Kommentare

  1. herzlichen glückwunsch nala!
    ich hätte ja so gern auch wieder einen hund in meinem leben!
    ich freu mich immer zu hören, dass „problemhunde“ adoptiert werden und wie gut sie sich machen. einfach schön.
    meine nachbarin hat in diesem jahr einen hund aus spanien adoptiert, dem es dort wohl gar nicht gut erging. bei ihr blüht er so auf. das ist wunderbar!

    Antworten

    • Oh ja, bei unserer morgendlichen Hunderunde ist auch ein Hund aus Spanien dabei… die macht sich ebenfalls prima.

      Wie stehen denn die Chancen, dass bei dir bald wieder ein Vierbeiner einziehen kann? 🙂

      Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich freue mich über jeden ehrlichen Kommentar und gebe mein Bestes, alle Kommentare zeitnah zu beantworten!
Ein Hinweis an die Spam-Fraktion: Ich überprüfe die Kommentare vor dem Freischalten. Wer etwa scheinheilig fragt, ob wir einen Malerbetrieb empfehlen können, nur um selber einen ebensolchen als Link anzugeben - der kann sich seine Mühe sparen.