Lavendel

Die Wilde Ecke wird zur Bunten Ecke

10. Juli 2017|Unser Garten|

Das hintere linke Ende unseres Grundstücks wurde von uns ja "Wilde Ecke" getauft: zwischen dem Weidenbaum, dem Totholzstapel und dem Zaun hatte ich im Frühjahr nichts gerodet und der Natur ihren Lauf gelassen. Die Idee war, hier einfach alle "Un"kräuter bunt blühen zu lassen, denn die sehen ja oft wirklich schön aus. Zudem würden sich über eine so urtümliche Ecke bestimmt viele Tiere freuen, dachten wir uns. Klingt wildromantisch, oder? Tatsächlich schien der Plan erst einmal aufzugehen: während der Rest des Gartens noch recht kahl war, leuchteten hier im Frühjahr schon jede Menge gelber Blüten um die Wette: Die

Nach oben