Balkonien ist aus dem Winterschlaf erwacht

25. April 2014 Unser Garten2.2 min read 2 Kommentare

Puh, und schon ist die Woche fast wieder rum… dabei habe ich euch noch gar nicht die Fotos vom Wochenende auf Balkonien gezeigt!

Am Samstag war ich ja beim Gartencenter, wie ihr beim #pmdd15 mitbekommen habt, und habe anschließend unser Balkonien aus dem Winterschlaf erweckt.
Was man da halt so alles tut: die eine Geranie austopfen und wegwerfen, die den Winter nicht überstanden hat (obwohl sie im Keller stand und zwei andere Geranien keine Probleme hatten…), die Reste der einjährigen Pflanzen vom letzten Sommer entfernen, die Töpfe mit neuer Erde auffüllen und entweder neu bepflanzen oder etwas einsäen… und nicht zuletzt: fegen!

Wir haben den Balkon ja mit den Holzfliesen von Ikea ausgelegt. Die sehen sehr nett aus und fühlen sich viel besser an als die kalten Fliesen, wenn man barfuß ist. Der Nachteil an den Dingern ist bloß, dass sich dauernd Blätter so hartnäckig zwischen den Fugen festsetzen, dass der Besen kapituliert und man die mit der Hand rauspicken muss. Naja, und es fällt natürlich ein Haufen feiner Dreck, Staub, Pollen und so weiter durch die Ritzen durch, sodass wir die Fliesen auch schon mal alle komplett rausgenommen haben, um darunter sauberzumachen.

Das sind die Schätzchen, die ich im Gartencenter erstanden habe:

Margheriten

Margheriten

Zwei Pflanzen mit dem wunderbar märchenhaft anmutenden Namen Elfenspiegel, einmal in weiß und einmal mit orange-roten Blüten:

Elfenspiegel / Nemesia Elfenspiegel / Nemesia

Lavendel

Lavendel und Margheriten

… und hier in dieser Kiste, in der früher mal Lavendel drin war, habe ich eine Kräutermischung eingesät:

Eingesäte Kräutermischung

Campanula / Glockenblume… davon habe ich auch immer mindestens eine auf dem Balkon, weil ich den Farbton so hübsch finde. 🙂

Campanula

Ah, und eine Tomate haben wir auch wieder.

Alles in allem habe ich mich im Gartenmarkt diesmal wirklich zurückgehalten… ich könnte da eigentlich körbeweise Pflanzen mitnehmen. ^^

So sieht das Ganze dann in toto aus:

Balkonien

Ich liebe dieses Regal!

Balkonien Balkonien

In den gelben Kasten werde ich natürlich auch noch etwas pflanzen… übrigens gibt es zu dem auch eine kleine Upcycling-Geschichte, von der ich demnächst dann mal berichten werde. 🙂

Zu diesen Themen gibt’s noch mehr Artikel:

Balkonien ist aus dem Winterschlaf erwacht

Puh, und schon ist die Woche fast wieder rum… dabei habe ich euch noch gar nicht die Fotos vom Wochenende auf Balkonien gezeigt!

Am Samstag war ich ja beim Gartencenter, wie ihr beim #pmdd15 mitbekommen habt, und habe anschließend unser Balkonien aus dem Winterschlaf erweckt.
Was man da halt so alles tut: die eine Geranie austopfen und wegwerfen, die den Winter nicht überstanden hat (obwohl sie im Keller stand und zwei andere Geranien keine Probleme hatten…), die Reste der einjährigen Pflanzen vom letzten Sommer entfernen, die Töpfe mit neuer Erde auffüllen und entweder neu bepflanzen oder etwas einsäen… und nicht zuletzt: fegen!

Wir haben den Balkon ja mit den Holzfliesen von Ikea ausgelegt. Die sehen sehr nett aus und fühlen sich viel besser an als die kalten Fliesen, wenn man barfuß ist. Der Nachteil an den Dingern ist bloß, dass sich dauernd Blätter so hartnäckig zwischen den Fugen festsetzen, dass der Besen kapituliert und man die mit der Hand rauspicken muss. Naja, und es fällt natürlich ein Haufen feiner Dreck, Staub, Pollen und so weiter durch die Ritzen durch, sodass wir die Fliesen auch schon mal alle komplett rausgenommen haben, um darunter sauberzumachen.

Das sind die Schätzchen, die ich im Gartencenter erstanden habe:

Margheriten

Margheriten

Zwei Pflanzen mit dem wunderbar märchenhaft anmutenden Namen Elfenspiegel, einmal in weiß und einmal mit orange-roten Blüten:

Elfenspiegel / Nemesia Elfenspiegel / Nemesia

Lavendel

Lavendel und Margheriten

… und hier in dieser Kiste, in der früher mal Lavendel drin war, habe ich eine Kräutermischung eingesät:

Eingesäte Kräutermischung

Campanula / Glockenblume… davon habe ich auch immer mindestens eine auf dem Balkon, weil ich den Farbton so hübsch finde. 🙂

Campanula

Ah, und eine Tomate haben wir auch wieder.

Alles in allem habe ich mich im Gartenmarkt diesmal wirklich zurückgehalten… ich könnte da eigentlich körbeweise Pflanzen mitnehmen. ^^

So sieht das Ganze dann in toto aus:

Balkonien

Ich liebe dieses Regal!

Balkonien Balkonien

In den gelben Kasten werde ich natürlich auch noch etwas pflanzen… übrigens gibt es zu dem auch eine kleine Upcycling-Geschichte, von der ich demnächst dann mal berichten werde. 🙂

Zu diesen Themen gibt’s noch mehr Artikel: