Loggia, Regenrinnen & Sohlabklebung

8 Kommentare
Hausbau mit Danhaus - unsere Baustelle im Oktober 2016

Whoohoo, in nur einer Woche hat sich das Erscheinungsbild unseres Häuschens mal wieder drastisch verändert! 🙂

Die Loggia ist (fast) fertig!

Die Schalung ist jetzt rundum fertig, sprich: alle Dachüberstände sind von unten mit Holz verschlossen. Dadurch wirkt das Haus schon viel, viel fertiger, auch wenn natürlich die Klinker und Dachziegel noch fehlen.

Die größte Veränderung sieht man von der Straße aus aber erstmal gar nicht. Dafür muss man nämlich einmal ums Haus herumwandern und dann… WOW! Unsere Loggia ist quasi fertig! Einzig das Geländer muss noch montiert werden.

Hausbau mit Danhaus - unsere Baustelle im Oktober 2016

Vom Gerüst aus sieht man mehr:

Hausbau mit Danhaus - die Loggia

Das vordere Fenster führt zu meinem Arbeitszimmer <3

Hausbau mit Danhaus - die Loggia

Hach! 🙂

Hausbau mit Danhaus - die Loggia

Hallo Regenrinnen!

Auch die Regenrinnen wurden montiert:

Hausbau mit Danhaus: die Regenrinnen sind da

So schön glänzen werden sie leider nicht dauerhaft. Wir wurden bereits vorgewarnt, dass die Oberfläche bei Regen mit dem Wasser reagieren und diesen etwas stumpfen, gräulich-weißen Überzug bekommen würde, den man von Straßenschildern und Co. kennt. Das diene aber dem Schutz des Metalls. Na gut…

Übrigens hat es seit der Richtung des Hauses im August so gut wie gar nicht geregnet – und kaum waren die Regenrinnen dran, fing es letzte Woche an zu schütten. 😀

Hausbau mit Danhaus: die Regenrinnen sind da

Hausbau mit Danhaus: die Regenrinnen sind da

Die Sohlabklebung

Im Keller wurde letzte Woche die Sohlabklebung aufgebracht. Das ist ein Belag, der zwischen Betonboden und Estrich kommt, um für die Wärmedämmung des Bodens zu sorgen.

Was soll ich sagen… ich war tatsächlich ein bisschen erschrocken, als ich gestern im Keller war. 😀
Erstmal besteht die Sohlabklebung aus schwarzem Material, sprich, der ganze Boden ist auf einmal schwarz und wirkt allein dadurch irgendwie schon etwas bedrohlich. Und dann wurden diese Bahnen verschweißt – was bedeutet, dass es a) trotz Lüftens ziemlich stinkt und b) die Wände teilweise angeflämmt sind. Es wirkt ein bisschen so wie eine ausgebrannte Ruine… gruselig. Aber das gehört wohl so. 😉

Hausbau mit Danhaus: Sohlabklebung im Keller

Die schwarzen Flecken an den Wänden befinden sich auch nur im unteren Bereich, der sowieso unter dem Estrich verschwinden wird.

Wie geht’s weiter?

Jetzt scheint es endlich doch Schlag auf Schlag zu gehen. 🙂

  • Übermorgen, am Mittwoch, sollen die Dachziegel kommen! In dem Zusammenhang werden dann auch die beiden Dachflächenfenster eingesetzt.
  • Außerdem sollen diese Woche schon die Klinker geliefert werden (zu denen es noch eine Geschichte à la „Wie die Bauherrin fast einen Herzinfarkt bekam“ zu erzählen gibt – das verdient einen eigenen Beitrag 😀 )…
  • … und auch die Außenhölzer sollen da gestrichen werden.
  • Am Freitag treffen wir uns abends mit dem GaLa-Bauer und dem Erdbauer vor Ort, um die Geländemodellierung und die Pflasterarbeiten zu besprechen.
  • Nächsten Montag, am 10. Oktober, findet unser Richtfest statt. 🙂 Da habe ich fleißig Einladungskarten gebastelt und mit dem Richtkranz zumindest angefangen.
  • Noch ca. 3 Wochen lang soll das Gerüst stehenbleiben. Sobald das weg ist, also etwa ab dem 24. Oktober, können die Versorgunganschlüsse gelegt werden, kann das Gelände modelliert werden und der Zaun kommen.
  • Für den Zaun haben wir einen relativ verbindlichen Liefertermin in der ersten Novemberwoche.
  • Um den 14. November herum soll die Garage kommen.
  • In ebenfalls etwa drei Wochen steht der nächste Montagetermin Sanitär an – bis dahin soll unser Dachgeschoss Boden und Wände haben.

Spannend ist’s. 🙂

Dieser Beitrag wurde bereits 8mal kommentiert - was denkst du? Hau in die Tasten! 🙂

Anne Schwarz

Geschrieben von Anne Schwarz

Merry meet! Ich bin 31 Jahre alt und wohne mit meinem Mann, Hund und Katze in einem kleinen Dorf im Bergischen Land. Das ♥ schlägt für die Natur, die Fotografie & das Schreiben. Ich bin viel draußen unterwegs, baue unser eigenes Obst und Gemüse an und tobe mich gern kreativ aus - egal ob mit Papier oder Quellcode. » Magst du mehr erfahren?

8 Kommentare

  1. Cooooooool! Das klingt doch alles nach einem Plan und die Loggia sieht toll aus! Ich find auch die Regenrinnen echt schick, selbst wenn sie anlaufen, aber alles besser, als solche roten Plastikdinger wie man sie früher hatte! Ich drück die Daumen, dass der Plan jetzt so läuft! Liebe Grüße!

    Antworten

  2. Wow, ich bin echt beeindruckt, wie hübsch euer Haus wird! Da könnte man ja fast anfangen, selbst von einem Fertighaus zu träumen statt von einer kleinen Altbauwohnung (mein aktueller Wunsch-Lebensraum ;)). Die Loggia sieht sowas von spitze aus – ich bin doch ein wenig neidisch 😉

    Und das mit dem Regen – da hattet ihr wohl echt ein gutes Timing! Man muss ja auch mal Glück haben, nachdem es vorher ja immer dann regnete, wenn es nicht sollte…

    Der Keller hat mich jetzt aber auch schockiert – obwohl ich den Geruch ja nicht gerochen habe! Hattet ihr die Wände nicht extra schon geweißt…? Dann ist es doch sicher ärgerlich, dass die nun so verkohlt sind, oder? – Ach ich sollte erst zu Ende lesen. Dann ist ja gut, wenn das eh nicht sichtbar ist 🙂

    In der nächsten Zeit passiert ja echt eine Menge bei euch – da bin ich auf weitere Updates natürlich gespannt!

    Liebe Grüße und viel Spaß beim Richtfest!

    Antworten

    • Hallo Tabea,

      hehe, dafür dürfte eine Altbauwohnung mit deutlich weniger Stress verbunden sein. 😉

      Bei den Kellerwänden müssen wir eh nochmal ran. Der Übergang zwischen Wand und Decke ist noch ziemlich unsauber, weil sich dort ein Spalt befindet, der noch verfüllt werden muss. Den Pinsel werden wir also sowieso nochmal schwingen müssen…

      Danke – über das Richtfest werde ich nächste Woche berichten. 🙂

      Liebe Grüße
      Anne

      Antworten

  3. Hallo Anne,
    schick schick!

    Es wird immer schöner.
    Beim Aussenholz werdet ihr aber gut Farbe benötigen, bei den schönen Flächen aus Holz ;-).
    Einen Tag nach eurem Richtfest wird auch unser Haus kommen.
    Es ist Wahnsinn wie auf einmal die Zeit rennt.
    Mit unserem Bauleiter habe ich auch über das Thema Fertigstellung/ Übergabe an uns gesprochen.
    Er meinte 5 Monate nach Richtung müssten wir schon rechnen…
    Allerdings haben wir zusätzlich noch die Weihnachtszeit mit 3Wochen Pause dazwischen.

    Na ja, was soll…
    Am letzten Wochenende haben wir unsere 3-lagige Noppenbahn verlegt.
    In dieser Woche werden die Wasser- und Regenrohre verlegt und die Baugrube verfüllt, leider bin ich gleich auf dem Weg zu einem Kundentermin und kann so nicht immer mal vorbeischauen.

    Viel Erfolg weiterhin und ein tolles Richtfest
    LG
    André

    Antworten

    • Hallo André,

      jaah, das sind ein Haufen Quadratmeter… wir haben das Streichen auch als Auftrag vergeben, weil wir da selber wohl mehrere Wochenenden für brauchen würden (und ja auch noch jede Menge anderes zu tun haben). Aktuell sehen die Hölzer ja noch etwas gelblich aus, sie werden letztlich aber weiß gestrichen.

      Wow, nächste Woche kommt eurer Häuschen? Klasse! 🙂
      Ich drücke euch die Daumen, dass alles gut läuft!
      Fünf Monate… dann könnt ihr euch nach eurem Umzug gleich in die Gartengestaltung stürzen! Wir werden wohl erstmal ein paar Wintermonate lang in einer Matschewüste wohnen. 😉

      Liebe Grüße
      Anne

      Antworten

      • Hallo Anne,
        ja, jetzt wird es in der nächsten Woche ernst ;-).
        Wir sind schon gespannt wie ein Flitzebogen…

        Die Osmo Farbe und einige Streichsets sowie Pinsel stehen schon bereit und warten auf die Streichfreigabe unseres Bauleiters.
        Er meinte so ca. 4 Wochen nach Richtung wird es wohl soweit sein.
        Blöd nur, dass die Tage jetzt immer kürzer werden.

        Genau, dann können wir direkt mit dem Garten weitermachen, wobei es aktuell für unsere 2-jährige Tochter das Grösste ist, mit Gummistiefeln, nach einem ordentlichen Regen, durch den tiefsten Matsch zu stampfen…. ?

        Besten Dank, auch euch gutes Vorankommen und liebe Grüße
        André

        Antworten

  4. Hallo!
    Sieht super aus euer Stockholm…. Wir stehen auch kurz vorm stelltermin… In ca 2 Wochen, eure Erfahrungen sind sehr hilfreich, danke dafür

    Peter&Ilona &Luca

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich freue mich über jeden ehrlichen Kommentar und gebe mein Bestes, alle Kommentare zeitnah zu beantworten!
Ein Hinweis an die Spam-Fraktion: Ich überprüfe die Kommentare vor dem Freischalten. Wer etwa scheinheilig fragt, ob wir einen Malerbetrieb empfehlen können, nur um selber einen ebensolchen als Link anzugeben - der kann sich seine Mühe sparen.