Rehkitz is metal.

Rehkitz is Metal - DIY-Wanddeko aus Tafelfolie

Vor einiger Zeit hatte ich ja eine kleine Kommode im Shabby Chic-Stil restauriert. Seinen Platz hat das gute Stück auf unserem Küchentisch gefunden.
Dahinter an der Wand hing ein Plakat von Homer Simpson – was an sich ja sehr cool ist, aber zur Kommode passt es ja nun leider nicht so ganz (Potz Blitz! Ach was? – Potz Blitz! Ach was?). 😀

Unsere Küche mit Simpsons-Poster

Etwas anderes musste also her, und als ich vorgestern Abend so die neu erstandene Rolle Tafelfolie betrachtete, kam mir eine Idee. Tafelfolie zeichnet sich nämlich neben der Beschreibbarkeit durch drei Eigenschaften aus:

  • sie ist schwarz
  • sie ist selbstklebend
  • … und man kann sie rückstandlos wieder entfernen. 🙂

Los geht’s!

Erst einmal zeichnen…

Rehkitz is Metal - DIY-Wanddeko aus Tafelfolie

… auf die Rückseite der Tafelfolie übertragen und ausschneiden…

Rehkitz is Metal - DIY-Wanddeko aus Tafelfolie

… und du ahnat es schon: Madame neontrauma will ein Ja-mei-was-ist-das-süß-Rehkitz an die Wand pappen. 😍
Nun ist der Beste für ein paar Tage nicht zu Hause und kann demzufolge vorerst kein Veto einlegen. Damit ihn bei seiner Heimkehr dann aber nicht der Kitsch-Schlag trifft, muss noch eine Portion trueness her:

Schriftzug am Rechner erstellen, ausdrucken, auf die Tafelfolie übertragen und ausschneiden…

Rehkitz is Metal - DIY-Wanddeko aus Tafelfolie

… auch der Sternchen-Ausstanzer darf mitspielen…

Rehkitz is Metal - DIY-Wanddeko

… und dann: auf in die Küche!

Rehkitz is Metal - DIY-Wanddeko aus Tafelfolie
Rehkitz is Metal - DIY-Wanddeko aus Tafelfolie

Yeah! 🤘

Dieser Beitrag wurde bereits 2mal kommentiert - was denkst du?

Lies weiter :

DIY: Holz-Magnete

selbstgebastelte Holz-Magnete

Bei Depot habe ich neulich eine Tüte mit unterschiedlich großen Holzscheiten gesehen und wusste direkt, was ich damit anstellen würde. 🙂

{Weihnachtswerkeln} Ein Fotobuch mit euren liebsten Rezepten

Los geht es mit der ersten Geschenkidee für alle, die zu Weihnachten (oder anderen Anlässen) gerne etwas Persönliches verschenken. 🙂 Hier lesen ja doch so einige Foodbloggerinnen und Küchenfeen mit – wie wäre es mit einem selbstgestalteten Buch, in dem ihr eure liebsten Rezepte festhaltet? Damit verschenkt ihr im wahrsten Sinne des Wortes etwas Geschmackvolles. […]

{Weihnachtswerkeln} Festlich gedeckter Tisch

Noch gut anderthalb Wochen, dann ist es soweit: der 24. Dezember. 🙂 Sofern das Wetter mitspielt, werde ich nach einem halben Tag in der Firma traditionsgemäß zu meinen Eltern fahren und dort Heiligabend sowie den ersten Weihnachtsfeiertag verbringen. Nala kommt natürlich mit, aber der Beste muss leider arbeiten. 🙁 An Heiligabend und den Weihnachtsfeiertagen wird […]

2 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Ich freue mich über jeden ehrlichen Kommentar und gebe mein Bestes, alle Kommentare zeitnah zu beantworten!

Ein Hinweis an die Spam-Fraktion: Ich überprüfe die Kommentare vor dem Freischalten. Wer etwa scheinheilig fragt, ob wir einen Malerbetrieb empfehlen können, nur um selber einen ebensolchen als Link anzugeben - der kann sich seine Mühe sparen.