Produkttest

Von Düsenjets und störrischen Staubsaugern ohne Beutel

9. Oktober 2017|Wohnen|

Wir haben uns einen Düsenjet gekauft. Zumindest könnte man das aufgrund der Geräuschkulisse meinen, die regelmäßig aus unseren vier Wänden schallt: nämlich dann, wenn gestaubsaugt wird. Nachdem unser alter Staubsauger nach diversen Reparaturversuchen endgültig den Geist aufgegeben hatte, stand für uns fest: wenn schon, dann wird das jetzt ein beutelloser Staubsauger. Einer, der keine Folgekosten durch den Nachkauf der Staubsaugerbeutel verursacht, und der entsprechend auch weniger Müll produziert. Da dieses Thema sicherlich auch für einige von euch interessant ist, berichte ich hier mal von unseren Erfahrungen. Tatsächlich sind das jetzt schon Langzeit-Erfahrungen, da wir den Staubsauger mittlerweile seit rund einem Jahr

„Happiness is a choice…“ (mit Printable!)

12. August 2014|Selbermachen|

Happiness is a choice, not a result. Ralph Marston Als ich neulich über dieses Zitat gestolpert bin, habe ich es mir direkt in mein Notizbuch geschrieben und eingekringelt. 🙂 Alldieweil solche wunderbaren Sätze dann aber doch eher wieder in Vergessenheit geraten, sofern man nicht dauernd durch seine Notizbücher blättert, wollte ich ihn mir an die Wand hängen. Das traf sich ganz gut, denn wenn du meinen Newsletter abonniert hast, weißt du es ja schon: vor einiger Zeit bekam ich ein Set mit neonfarbenen Filzstiften von der Marke Sharpie zugesandt. Den Namen kannte ich bereits durch meine US-Kollegen, denn drüben wird

Mein Rezepte-Fotobuch von Prentu – Teil 2 der Geschichte

19. November 2013|Selbermachen|

Im Rahmen der Weihnachtswerkeln-Beitragsserie hatte ich euch ja neulich ein Fotobuch mit euren Lieblingsrezepten vorgeschlagen. Auf die Idee hatte mich Prentu gebracht, ein Online-Fotoservice. Da ich gerne Dinge ausprobiere und darüber berichte, hatte ich zugesagt, die Datei zusammengestellt - und dann gab es einen Bug im Bestellprozess, ich konnte meine Bestellung nicht aufgeben. Ich hatte davon ja erzählt. Von der Kontaktperson, mit der ich bis dahin eine sehr freundliche Emailkonversation hatte, hörte ich auf meine Mails hin plötzlich nichts mehr... was für mich der Grund war, euch in obigem Artikel letztlich von Prentu abzuraten. Nun ja. Zwei Wochen später bekam

{Weihnachtswerkeln} Ein Fotokalender

13. November 2013|Selbermachen|

Es ist sicherlich eines der klassischeren selbstgebastelten Weihnachtsgeschenke: ein Fotokalender. Bei uns in der Familie ist es Tradition, dass meine Oma jedes Jahr so einen Kalender geschenkt bekommt - früher von mir bzw. meinen Eltern, mittlerweile von meinen Cousins, deren Sprösslinge ja die Urenkel meiner Oma sind. Die Motive sind dann naheliegenderweise Schnappschüsse von den Kindern. Aber natürlich eignet sich ein Fotokalender ja auch wunderbar für eine kleine "Wechselausstellung" in der eigenen Wohnung. Genau so einen Kalender habe ich für den Besten und mich erstellt, als ich für euch bei Cewe einen Fotokalender testen durfte. 🙂 Format & Papiersorte auswählen

Nach oben