Schnee an Ostern… und passende Osterdeko

Schnee an Karfreitag 2013

Hast du gewusst, dass sich der Begriff „Ostern“ vom altgermanischen Austrō ableitet, was soviel wie Morgenröte bedeutet? Von selbiger habe ich an diesem Osterwochenende herzlich wenig gesehen, stattdessen erwartete mich morgens so ein Anblick:

Schnee an Karfreitag 2013

Genau. Schnee.
An Ostern.

Da bekomme ich eigentlich so richtig Lust, die Adventsdeko rauszukramen… ach nee, ist ja Frühling.

Also. Osterdeko. Eigentlich feiern wir Ostern nicht und deswegen haben wir auch keine Osterdeko. So ganz widerstehen konnte ich dann aber doch nicht, aus den Eiern, die wir eh noch da hatten, etwas zu basteln.

Seit neustem nenne ich nämlich endlich einen Dymo* mein Eigen. Ja, genau, diese tolligen kleinen Geräte, die Buchstaben auf selbstklebende Plastikbänder prägen und viel mehr können als langweilige Bürodinge beschriften. 😀

Ta-daa…

Ostereier - selbstgebastelte Deko
Ostereier

Selbstportrait in Ei. Oder so.

Dieser Beitrag wurde bereits 4mal kommentiert - was denkst du?

Lies weiter :

Von Maibäumen, der Liebe und einem DIY-Kranz aus Zweigen

Wieso der Beste mir einen Maibaum gestellt hat, auch wenn wir längst verheiratet sind <3 , und eine DIY-Anleitung, mit der du ganz einfach selbst einen Kranz aus Zweigen binden kannst:

Rehkitz is Metal - DIY-Wanddeko aus Tafelfolie

Rehkitz is metal.

Tafelfolie ist großartig für Wandddeko – sie ist selbstklebend und du kannst sie einfach zurechtschneiden:

Beim Entrümpeln gefunden… das DIY-Reiterhofspiel

Am Wochenende war ich bei meinen Eltern und meine Mom ist derzeit dabei, die Schränke zu entrümpeln. Dabei fiel uns ein Karton in die Hände, den ich dereinst als Kind liebevoll beklebt und meinen Eltern zu Weihnachten geschenkt hatte: ein selbstgebasteltes Reiterhofspiel. *g* Ich war 9 und genau so klischeehaft pferdeverrückt, wie es Mädchen in […]

4 Kommentare

  1. […] die Bilder im jeweiligen Monat diesen Jahres aufgenommen, das Dezemberbild allerdings stammt vom Osterwochenende […]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Ich freue mich über jeden ehrlichen Kommentar und gebe mein Bestes, alle Kommentare zeitnah zu beantworten!

Ein Hinweis an die Spam-Fraktion: Ich überprüfe die Kommentare vor dem Freischalten. Wer etwa scheinheilig fragt, ob wir einen Malerbetrieb empfehlen können, nur um selber einen ebensolchen als Link anzugeben - der kann sich seine Mühe sparen.