Unser Gartenguckloch im Juli 2020

6. August 2020- aktualisiert: 10. August 2020 Unser Garten 4 Kommentare

Zwischen Herbst und Hochsommer – das fasst das Wetter im Juli ganz gut zusammen.

An vielen Tagen war es vor allem morgens neblig und kühl, es hat viel geregnet und nachts gingen die Temperaturen sogar öfters mal runter in den einstelligen Bereich. Aber mit 34°C holte sich der letzte Julitag den Rekord als bisher heißesten Tag des Jahres.
Was für eine Mischung!

Unser Danhaus im Juli 2020
Kurz vor einem kräftigen Regenguss…

Im Vorgarten

Die im letzten Gartenguckloch erwähnten Dahlien sind tatsächlich gar nichts mehr geworden. In Verdacht habe ich Wühlmäuse – die sind nämlich unglaublich aktiv. So heftig hatten wir das hier noch nie. Der Rasen besteht aus lauter Löchern und in den Beeten sind schon etliche Stauden kaputtgegangen, weil die Wurzeln ratzekahl abgefressen wurden.

Als “Entschädigung” überraschten uns dafür jede Menge Sonnenblumen, die sich von selbst ausgesät haben. 🙂

Im Mittelgarten

Ziemlich ernüchternd sieht es hinter der Garage aus, wo ich den Topinambur angepflanzt habe. Meine Sorge, dass der ohne Wurzelsperre außer Rand und Band geraten könnte, hat sich als herzlich unbegründet erwiesen…
Im Frühjahr hatte ich zehn Knollen vergraben. Gerade mal die Hälfte davon hat überhaupt Triebe ausgebildet. Tja… und von diesen 5 wackeren Recken sind vier den besagten Wühlmäusen zum Opfer gefallen. Nur noch eine einzige Pflanze ist übrig und ich bin nicht gerade zuversichtlich, dass die überlebt und uns im Winter ernähren wird.

Mittelgarten im Juli 2020
Mitte Juli standen noch ein paar mehr Topinambur-Pflanzen da als jetzt…

Hinten im Garten

Der unbestrittene Star ist gerade die riesige Sonnenblume, die sich im Kartoffelbeet ausgesät hat und rund drei Meter hoch aufragt. Der Stängel ist so dick wie ein Kölschglas! 🙂

Was da so schön im Vordergrund blüht, ist die Sonnenbraut. Die ist gerade im Abendlicht unglaublich fotogen:

Daneben habe ich einen roten Purpur-Sonnenhut gepflanzt, der fast den gleichen leuchtenden Farbton hat:

Sonnenhut
Sonnenhut

In der Mulde blühen Färberkamille, Schafgarbe, Kornblumen, und jede Menge mehr um die Wette. Auch im Bauerngarten habe ich in einem der Quadranten ja eine Bienenweide ausgesät, die sich da sehr hübsch macht.