Sommer-Dessert: ein bunter Obst-Teller

Ich liebe Obst! 🙂

Am Wochenende haben wir zweimal spontan mit den Nachbarn gegrillt, und für Sonntagabend habe ich uns einen bunten Obst-Teller zusammengeschnippelt: Erdbeeren, Melonen, Bananen und Nektarinen…

Sommer-Dessert: bunter Obstteller

Vorbereitet habe ich den Teller schon nachmittags und ihn dann, mit Klarsichtfolie abgedeckt, in den Kühlschrank gestellt. So habe ich mir nicht nur unnötigen Stress mit der ganzen Schnippelei am Abend erspart, sondern konnte auch noch das Sonnenlicht zum Fotografieren nutzen. 😉

(Ich schätze, die Nachbarn von den gegenüberliegenden Häusern tippen sich jedesmal an die Stirn, wenn ich – je nachdem, ob die Speisen schmelzen oder sonstwie das Zeitliche segnen könnten – mehr oder weniger hektisch auf den Balkon gerannt komme, mit der Kamera herumfuchtele, auf die Stühle klettere, um aus der Vogelperspektive ein Bild vom Teller zu schießen und mich dabei vor lauter Rettet-das-Minzblättchen! halb mit dem Kameragurt stranguliere… 😀 )

Tipp: in der Backabteilung vom Supermarkt deines Vertrauens finden sich verschiedene Dekorationen aus Schokolade, beispielsweise Blätter oder Herzchen. Vor allem Zartbitterschokolade passt prima zu Obst, finde ich. Und zusammen mit Eis, Schokostreuseln, Mokkabohnen und Keksen lässt sich so ein Obst-Dessert dann auch wunderbar den eher vitaminscheuen Herren der Schöpfung verkaufen… 😉

Sommer-Dessert: bunter Obstteller

Dieser Beitrag wurde bereits 6mal kommentiert - was denkst du?

Lies weiter :

2

Salbei-Nudeln mit Feta & Tomaten

Habt ihr Lust, Nudeln mal anders zu essen als immer nur mit Soße oder Pesto? 🙂

10

Halloween: vegane Kürbismuffins, die be-geist-ern

Haha, einen Euro in die Wortspielkasse… *möp* Eigentlich unternehme ich an Halloween nichts Besonderes. Für trick or treat bin ich mittlerweile dann doch etwas zu alt *g* und da der Beste Nachtdienst hat, werde ich heute Abend nach der Arbeit ausgiebig den Hund bespaßen und das war’s. 😉 Uneigentlich wollte ich dann aber doch irgendwas […]

0

Herzhafter Weißkohl-Kuchen

Herzhafter Kuchen? Mit… Weißkohl?! – Ich war auch erst etwas skeptisch.Aber wir hatten noch einen halben Kohlkopf übrig und man will ja nun auch nicht tagelang an zwei Kilo Krautsalat essen. Also habe ich nach alternativen Rezepten gesucht und etwas herumexperimentiert. Fazit: wird in’s Repertoire aufgenommen. 🙂 Für 3 bis 4 Portionen: 600g Weißkohl 1 Zwiebel […]

6 Kommentare

  1. […] so gab es im Juni dann auch entsprechende Rezepte: ein paar Dessertideen wie Prosecco-Sorbet, einen bunten Obstteller, oder einen leichten Shirataki-Reis-Salat. Außerdem haben wir Pizza […]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich freue mich über jeden ehrlichen Kommentar und gebe mein Bestes, alle Kommentare zeitnah zu beantworten!

Ein Hinweis an die Spam-Fraktion: Ich überprüfe die Kommentare vor dem Freischalten. Wer etwa scheinheilig fragt, ob wir einen Malerbetrieb empfehlen können, nur um selber einen ebensolchen als Link anzugeben - der kann sich seine Mühe sparen.